Unsere Empfehlung*

Pflanzsäule mit Beleuchtung im Vergleich 2021

Pflanzsäule mit Beleuchtung im Vergleich 2021
Die Vielfältigkeit der Pflanzsäule mit Beleuchtung ist enorm. Sie kann tagsüber oder auch Nachts für ein schöneres Bild im Garten sorgen. Durch die individuell gestaltete Pflanzenpracht in der Schale ist sie ein absoluter Hingucker. Was Sie alles über die Pflanzsäule wissen müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Was ist eine Pflanzsäule mit Beleuchtung?

Eine Pflanzensäule gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Blumen sehr ansprechend zu präsentieren. Der Pflanztopf mit dem kräftigen Stamm findet auch auf einem engen Raum Platz. Eine Pflanzensäule mit Beleuchtung ist selbst sehr dekorativ.

Daher macht sie auch Ihre Blumen zu einem schönen Blickfang. Sie sorgt für eine besondere Stimmung in der Wohnung. Allerdings eignet sich eine Blumensäule auch für den Wintergarten und für die Terrasse.

Je nach Bedarf ist sie in diversen Größen erhältlich. Sie können sich für eine kleine Säule entscheiden, die unter das Fenster passt oder Sie wählen ein deckenhohes Modell. Stellen Sie die Pflanzensäule mit Beleuchtung in eine Ecke, dann besteht auch keine Gefahr, dass sie umfällt. Eine Pflanzensäule betont Ihre Lieblingsblumen.

Außerdem passen auch hängende Pflanzen hervorragend in eine Blumensäule. Ihre Blumen werden so richtig zur Geltung gebracht. Sie werden noch üppiger aussehen, da sie nicht einfach auf dem Boden herumstehen.

Welche Arten von Pflanzsäulen gibt es?

Interessierte Pflanzen- und Blumenliebhaber, die großen Wert auf Ästhetik legen, können zwischen Modellen für den Indoor-Bereich und solche für den Garten wählen. Eine Pflanzensäule mit Beleuchtung ist überall eine Zierde.

Ganz gleich, ob Sie sich für eine schlichte Pflanzensäule oder für ein Fabrikat mit Deko-Elementen entscheiden. Diese Gefäße verbreiten überall eine angenehme Atmosphäre. Die platzsparenden Produkte gibt es zudem mit und ohne Beleuchtung.

Sie lassen sich perfekt auf ihren Aufstellungsort abstimmen. Bei der Auswahl der passenden Pflanzensäule ist von entscheidender Bedeutung, ob Sie darin Pflanzen die für das Wohnzimmer, für den Wintergarten oder für die Terrasse geeignet sind einsetzen möchten.

Denn im Handel werden Ihnen Pflanzensäulen aus Ton, Beton, Kunststoff, Edelstahl und Marmor angeboten, um nur einige Materialien zu nennen. Wichtig ist vor allem, dass die Pflanzensäule stabil ist und nicht aus dem Gleichgewicht gerät. Achten Sie daher bereits bei der Erstbepflanzung, dass die Pflanzen nicht zu hoch wachsen und daher schnell wieder umgetopft werden müssen. Blühende Aufsitzerpflanzen beispielsweise sind schön anzuschauen und wachsen auch nicht zu schnell.

Tipp: Im Handel finden Sie auch Pflanzsäulen, bei denen sich die einzelnen Blumentöpfe abnehmen und versetzen lassen.

Standard-Form

Eine Pflanzensäule in Standard-Form hat normalerweise die Form einer Vase. Sie wird mit Kies und Erde befüllt. Ihr Pflanzkorb ist groß genug für eine schöne Bepflanzung. Modelle für den Innenbereich haben meist eine Höhe von etwa 80 Zentimetern. Outdoor-Säulen messen circa 120 Zentimeter. Es gibt aber auch Blumensäulen mit einer integrierten Beleuchtung.

Dekosäule

Eine Dekosäule ist zu jeder Jahreszeit ein schöner Blickfang. Diese Modelle passen auf die Terrasse, den Balkon und in ein Wohnzimmer. Eine LED-Pflanzsäule mit einem modernen Design bietet Ihnen dank der Aussparungen (in der Dunkelheit) tolle Licht- und Schatteneffekte. Sie eignet sich für drinnen und draußen.

Angebot

Outdoor-Säule

Eine typische Outdoor-Säule muss wasser- und frostbeständig sein. Als Materialien eignen sich Beton, Stein, Marmor, Edelstahl und Kunststoff. Bei einer Pflanzensäule aus Marmor gibt es so gut wie keine Alterungserscheinungen. Allerdings ist sie schwer und nicht gerade günstig bei den Anschaffungen. Eine Blumensäule aus Edelstahl ist nur dann witterungsbeständig, wenn sie mit einer speziellen Beschichtung versehen ist. Modelle aus Kunststoff sind leicht und trotzdem wasser- und frostbeständig. Zu ihrer Anfertigung wird aber Erdöl benötigt.

Rostikal Blumensäule 72 cm Pflanzschale Gartendeko Vintage Deko Pflanzsäule mit Schale Gartendeko Rost
  • ✅ 𝐄𝐂𝐇𝐓𝐄𝐑 𝐑𝐎𝐒𝐓 Die Gartendeko Metallsäule mit einer Gesamthöhe von 72 cm und...

Pflanzsäule mit Windlicht

Eine Pflanzensäule mit Windlicht ist zweifellos eine sehr stilvolle und repräsentativste Art und Weise, Ihre Blumen zu präsentieren. Sie ist ein schöner Blickfang im Garten. Außerdem lässt sie sich auch auf dem Balkon und auf der Terrasse einsetzen. Mit Lichtern und Blumen bringt sie eine angenehme Atmosphäre in ihre Umgebung.

Angebot
AMARE Home Deko Säule Windlicht Feuersäule Laterne Design Flammen Edelrost 16 x 16 x 50 cm
  • Die Dekosäule mit kunstvollem Wellen-Motiv wurde im Edelrost Verfahren hergestellt (geeignete Unterlage verwenden, da...

Wie funktioniert ein Pflanzsäule mit Beleuchtung?

Bei einer Pflanzensäule ist die Pflanzenschale häufig abnehmbar. Daher ist sie einfach zu bepflanzen. Geben Sie etwas Kies oder Tonscherben in die Schale, bevor Sie Erde reinfüllen und die Blumen einsetzen. Achten Sie darauf, dass das Abflussloch frei bleibt, damit es zu keinem Wasserstau kommt.

Vergessen Sie auch das Gießen nicht. Die Beleuchtung einer Pflanzsäule mit Beleuchtung erfolgt mithilfe einer integrierten LED-Beleuchtung. Sie wird meist drahtlos mit Batterien betrieben, daher kann sie beinahe überall platziert werden. Damit für die Beleuchtung nicht zu viel Energie verbraucht wird, sollte eine Timer-Funktion vorhanden sein, mit der das Licht nach circa sechs Stunden automatisch abgeschaltet wird.

Eine solche dekorative Pflanzsäule mit Beleuchtung ist im Indoor- und Outdoor-Bereich ein sehr dekoratives Element.

Was ist der Unterschied zwischen einer In- und Outdoor-Pflanzsäule?

Jeder Blumenliebhaber weiß, schöne Pflanzen brauchen schöne Pflanzgefäße. Ihre Pflanzen müssen richtig angehoben werden, um Licht zu bekommen und sich perfekt präsentieren zu können. Mit einem dekorativen, ovalen oder runden Pflanzenständer setzen Sie die Blumen im Wohnzimmer in den Mittelpunkt.

Denken Sie daran, dass auch ein sechseckiger Pflanzenständer erheblich zum Erscheinungsbild des Raums beitragen kann. Ein Outdoor-Pflanzenständer muss dagegen vor allem aus wetterfesten Materialien bestehen, die auch bei Frost keine Risse bekommen.

Wie bereits angemerkt sind Blumensäulen für den Außenbereich in der Regel bis zu 120 Zentimeter hoch. Indoor-Säulen werden den Kunden meist mit einer Höhe bis 80 Zentimeter angeboten.

Was muss ich beim Kauf einer Pflanzsäule mit Beleuchtung beachten?

Eine Sache, auf die man bei einer Pflanzensäule mit Beleuchtung achten muss ist die Größe. Wie groß sind Ihre Pflanzen? Wie viel Platz können Sie ihnen widmen? Danach wählen Sie die Form. Möchten Sie eine Standard-Pflanzsäule oder lieber ein Modell mit einem dekorativen Design? Des Weiteren gilt es zwischen einer Säule mit einem natürlichen Look oder einem modernen Look auszuwählen.

Material

Es stehen Ihnen Pflanzsäulen aus Beton, Marmor, Edelstahl, Gusseisen, Kunststoff, Polyrattan oder Holz zur Auswahl. Bedenken Sie, dass eine Indoor-Pflanzsäule wasserfest ausgekleidet sein muss. Eine Blumensäule für den Außenbereich muss dagegen zur Gänze aus wetterfesten Materialien bestehen, die auch mit Frost und UV-Strahlen fertig werden.

Stromverbrauch

Eine Pflanzensäule mit einer guten LED-Beleuchtung ist batteriebetrieben und mit einem Timer versehen. Sie wird nicht viel Strom - circa 6 bis 9 Watt verbrauchen. Das wären ungefähr 2,5 Euro im Jahr.

Einsatzgebiet

Viele der Pflanzsäulen eignen sich sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoor-Bereich. Ihre übliche Höhe liegt zwischen 80 und 120 Zentimeter. Es kommt auf die Art der Pflanzen an, ob Sie die Blumensäule im Haus oder im Garten abstellen.

Form

Sie können sich zwischen einem runden, ovalen, rechteckigen oder sechseckigen Säulenblumenständer entscheiden. Außerdem finden Sie auch Modelle mit künstlerischen Formen auf dem Markt. Auch eine Windlicht-Säule steht zur Wahl.

Größe

Es gilt zu überlegen, ob das Pflanzgefäß mehrere Pflanzen mit unterschiedlicher Größe aufnehmen soll. Außerdem darf die Säule für den gewählten Aufstellungsort weder zu groß noch zu klein sein.

Wie lässt sich eine Pflanzsäule richtig befüllen?

1. Zuerst gilt es die richten Blumen für den gewählten Standort auszuwählen.
2. Legen Sie Tonscherben oder Kies in das Pflanzgefäß und achten Sie darauf, dass das Abflussloch frei bleibt.
3. Damit die Erde nicht absackt, sollte eine Vliesschicht über dem Füllmaterial liegen. Füllen Sie nur die Hälfte des Pflanzgefäßes mit Blumenerde an. Indoor-Pflanzen benötigen keine extra Drainage-Schichten.
4. Rankpflanzen, setzen Sie schräg zur gewünschten Wuchsrichtung hin ein.

Weitere Artikel:

Quellen und weitere Links:

Bildnachweis: ©Amazon

Letzte Aktualisierung am 28.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Lisa Klein
Kategorie:
*Hinweis: Alle Produkttests bzw. Produktvergleiche basieren auf Kundenbewertungen, Testberichte und technischen Daten der gewählten Produkte.
Veröffentlicht am: November 25, 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen gefallen
Hoberg LED Pflanzsäule Gingkoblätter-Design in Beton-Optik | Abnehmbare Pflanzschale (Ø 34cm) In- und Outdoor geeignet | Integrierte Beleuchtung, 6h Timer, Kabellos | [23 x 23 x 70 cm]
© 2021 haus100.de. Alle Rechte vorbehalten.
menu-circlecross-circle