Haushalt Hausmittel Herpes bei Kindern: diese Hausmittel helfen!

Herpes bei Kindern: diese Hausmittel helfen!

Was hilft gegen Herpes bei Kindern? Diese Frage stellen sich viele Eltern, doch was tun, wenn das Kind plötzlich Anzeichen von Herpes hat. Keine Angst, in Ihrem Haushalt befinden sich genug Hausmittel gegen Herpes bei Kindern. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

*Anzeige

Natürliche Hausmittel gegen Herpes bei Kindern

Auch bei Kindern können die herkömmlichen Hausmittel eine gute Wirkung zeigen. Je früher Sie mit der Herpes Behandlung beginnen, desto weniger Leid haben Ihre Kinder. Mit folgenden Hausmittel können Sie Herpes bei Kindern behandeln.

Milch

Die Milch nutzen Sie, um den Herpes bei Kindern zu kühlen. Zudem sind in der Milch bestimmte Antikörper enthalten, welche die Herpesviren bekämpfen.

Dafür müssen Sie nur eine Packung Milch aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Stück Papiertuch in die Milch tunken.

Legen Sie dann das Papiertuch auf die betroffene Stelle, in dem sich das Herpes ausgebreitet hat.

Dadurch können Sie nicht nur den Schmerz gegen Herpes bei Kindern lindern. Nein, Sie können damit sogar Herpes bei Kindern vorbeugen.

Knoblauch

Als gutes Hausmittel gegen Herpes bei Kindern, bietet sich Knoblauch an. Denn es hat gegen Herpes eine desinfizierende Funktion. Knoblauch tut weniger den Herpes bekämpfen, eher tut es den Schmerz lindern. Gerade wenn der Herpes am Ohr bei Kindern liegt, ist das Hausmittel sehr effektiv.

Außerdem können Sie durch die Desinfektion von Herpes verhindern, dass sich der Herpes ausbreitet.

Dafür müssen Sie nur ein Stück Knoblauch in die Hand nehmen und es klein schneiden. Nehmen Sie die kleinen Stücke des Knoblauches und reiben es vorsichtig über den Herpes.

Dies sollte im ersten Moment etwas schmerzhaft für die Kinder werden, aber diese gewöhnen sich schnell daran. Denn die Wirkung der Desinfektion zeigt sich schnell.

Honig

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Auch Honig befindet sich in jedem Haushalt. Es schmeckt nicht nur lecker süß, sondern Sie können es auch als gutes Hausmittel gegen Herpes bei Kindern nutzen.

Bei Honig zeigen die Kinder keine Scheu und freuen sich über den süßen Geschmack. Vor allem der Manuka-Honig aus Neuseeland soll wirkliche Wunder bewirken.

Denn der Manuka-Honig wird vielseitig als Medizin eingesetzt, zudem auch gegen Herpes. Dennoch Vorsicht! Der Manuka-Honig ist nicht für Kinder unter 12 Monaten geeignet. Beachten Sie dabei die Produktinformationen.

Nehmen Sie dafür mit einem Teelöffel ein Stück Honig aus dem Honigbehälter. Anschließend verteilen Sie den Honig auf den Herpes an der betroffenen Stelle.

Wie mit Milch auch können Sie mit Honig den Herpes vorbeugen. Denn Honig enthält antimikrobielle Stoffe, welche den Herpes bekämpfen.

Zeigen also Ihre Kinder erste Anzeichen von Herpes, dann greifen Sie zum Honig. Damit ersparen Sie den Kindern weitere unangenehme Schmerzen durch Herpes.

Zitronenmelisse

Zitronenmelisse zählt zu einer der ältesten Hausmittel. Nicht umsonst gehört es zur Nummer 1 von Omas Hausmittel gegen Herpes.

Gegen Herpes bei Kindern gibt es deshalb auch eine Zitronenmelissen-Salbe. Diese Herpes Salbe zeigt eine sehr gute Wirkung bei Kindern.

Tragen Sie deshalb ein wenig von der Herpes Salbe auf die betroffene Stelle des Herpes bei Ihrem Kind.

Durch die Zitronenmelisse haben es die Herpesviren sehr schwer in die Körperzellen einzudringen.

Dadurch verhindert die Zitronenmelisse, dass sich die Herpesviren weiter ausbreiten. Diese Herpes Salbe können Sie in jeder Apotheke oder gleich hier kaufen.

LomaHerpan Creme Spar-Set 3x5g. Hochkonzentrierter Melissenextrakt gegen Lippenherpes
  • Mit der Zitronenmelisse bietet die Natur einen sehr gut wirksamen und unbedenklichen Wirkstoff gegen Lippenherpes. Als...

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Teebaumöl

Teebaumöl gehört auch zu den top Hausmittel von Omas Hausmittel gegen Herpes. Das liegt daran, dass auch Teebaumöl bestimmte antimikrobielle Stoffe gegen Herpes enthält.

Diese tun den Herpes bekämpfen aber zusätzlich auch den Herpes vorbeugen. Nehmen Sie zusätzlich zum Teebaumöl noch ein Wattestäbchen zu Hand.

Lassen Sie dann ein paar Tropfen auf das Wattestäbchen tropfen und verteilen Sie anschließend das Teebaumöl auf den Herpes.

Das Gute an Teebaumöl ist, dass Sie den Vorgang alle paar Stunden wiederholen können. Aber lassen Sie trotzdem das Teebaumöl gut einwirken, damit es seine Wirkung voll entfalten kann.

Kanzy Teebaumöl Bio 60ml Essential Tea Tree Oil zum Aromatherapie für Gesicht, Haar, Hautpflege, Körper Kaltgepresst
  • Höchste Qualität möglich: Teebaumöl wird aus den Blättern des australischen Teebaums gewonnen, die durch den...

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Ist Herpes bei Kindern gefährlich?

Prinzipiell, Nein. Da sich die meisten Menschen im jungen Kindesalter beim Herpesvirus anstecken, ist es nicht gefährlich. Bei Neugeborenen hingegen sieht es etwas anders aus.

Da die Organe von Neugeborenen noch empfindlich sind, kann hier Herpes gefährlich werden. Nehmen Sie also Herpes bei Ihrem Neugeborenen wahr, dann gehen Sie sofort zum Arzt!

Kleinkinder hingegen bekämpfen den Herpes ähnlich gut wie Erwachsene. Kinder entwickeln die typischen Herpes Bläschen aber erst mit dem 4. oder 5. Lebensjahr. Bis dahin wird das Herpes nicht direkt sichtbar, sondern zeigt sich als Mundfäule.

Mundfäule kann sich als Schwellung und Rötung von Zahnfleisch, Zunge und in den Wangeninnenseiten bemerkbar machen. Das Kind reagiert deshalb mit quengeligen Weinen und möchte keine Nahrung mehr aufnehmen.

Zudem kann beim Herpes auch mal Fieber ausbrechen. Also sollten Sie Herpes bei Kindern erkennen, dann greifen Sie zunächst auf die herkömmlichen Hausmittel zurück.

Dennoch sollten Sie beim ersten Herpes des Kindes zusätzlich noch den Arzt aufsuchen. Denn Herpesvirus verwechselt man gerne mit einer normalen Grippe.

Wie entsteht Herpes bei Kindern?

In der Regel tragen die meisten Menschen den Herpesvirus schon in sich. Deshalb kommt die Erstinfektion mit Herpes oft im 1. Lebensjahr vor. Oft übertragen die eigenen Eltern den Herpes auf die Kinder.

Dabei übertragen Sie den Herpes über die Schmierinfektion auf Ihr Kind. Sprich durch Knuddeln oder beim Küssen können Sie den Herpesvirus auf das Kind übertragen. Sind Sie also selber von Herpes betroffen, dann achten Sie auf den Kontakt mit Ihrem Kind.

Auch mit Genitalherpes können Sie Herpes auf das Kind übertragen. Sie wundern sich, wie das möglich ist? Ja ist es in der Tat. Denn bei der Geburt des Kindes kann der Herpesvirus des Genitalherpes auf das Kind übergehen.

Deshalb gehört zur jeder Vorsorgeuntersuchung während der Schwangerschaft, auch die Behandlung von Genitalherpes. Sollten Sie schwanger sein und Genitalherpes haben, dann lesen Sie hier mehr.

Weitere Artikel:

Quellen und weitere Links:

  • https://pencivir.de/lippenherpes/kleinkind/
  • http://www.kinder-tipps.com/gesundheit/herpes-bei-kindern/

Bildnachweis: ©Pexels

Gebe uns gerne Feedback, damit wir unsere Beiträge kontinuierlich verbessern können.

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

* Affiliate Link / Werbelink: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink. Bei Kauf des Produktes erhalten wir eine Affiliate-Provision, die uns bei unserer Arbeit unterstützt.

Ähnliche Artikel

Hausmittel gegen Herpes im Gesicht: Darauf sollten Sie achten!

Natürliche Hausmittel gegen Herpes im Gesicht Die meisten Herpes-Arten entstehen im Gesicht. Herpes ist im Grunde immer gleich, doch je nach Stelle im Gesicht, gibt...

Hausmittel gegen Zahnfleischentzündung: was wirklich hilft!

Die richtige Behandlung gegen eine Zahnfleischentzündung Falls Sie leichte Schmerzen am Zahnfleisch spüren, dann greifen Sie gerne zu den bewährten Hausmittel. Denn Omas Hausmittel konnten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here