Kompaktbackofen mit Mikrowelle: Darum lohnt es sich!

Kompaktbackofen mit Mikrowelle: Darum lohnt es sich!
Mike Wulf
Dezember 9, 2020
In den meisten Haushalten stehen sowohl ein Backofen, als auch eine Mikrowelle. Doch wieso nicht gleich beides in einem Gerät? Bei einem Kompaktbackofen mit Mikrowelle ist das möglich. Mehr zu diesem Produkt erfahren Sie in unserem Kaufratgeber.
Siemens CM633GBS1 iQ700 Backofen Elektro / 45 L / Edelstahl / Integrierte Mikrowelle / LED-Innenbeleuchtung
Beko BCW18501X Backofen mit integrierter Mikrowelle / Schwarz / 10 Heizarten inkl. Mikrowellenfunktion / Interaktives Textdisplay / Automatische Garprogramme / Herausnehmbare Seitengitter
Bosch CMA585GS0 Serie 6 Einbau-Kompaktbackofen mit Mikrowellenfunktion / 900 W / 44 L / Edelstahl / Klapptür / Versenkknebel / 15 voreingestellte Automatikprogramme / Grill-Funktion
KKT KOLBE Einbau-Backofen mit Mikrowelle und Dampfgarer / 60cm / 3,3kW / 34 l/Autark/Heißluft/Grill/Edelstahl und Glas/LCD-Display/Wärmeschutzverglasung / EBMS4503S

Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Was kann ein Kompaktbackofen mit Mikrowelle?

Einen Kompaktbackofen mit Mikrowelle können Sie anstelle eines separaten Backofens und einer separaten Mikrowelle verwenden. Wenn Sie über einen begrenzten Platz in der Küche verfügen, dann ist ein solches Küchengerät eine gute Lösung.

Mit einem Kompaktbackofen mit Mikrowelle können Sie mit nur einem Gerät Gerichte erhitzen, grillen, backen, kochen oder schnell auftauen. Auf diese Weise lässt sich Geld sparen, denn Sie müssen sich nicht zwei separate Geräte anschaffen. Bei einigen Fabrikaten ist es möglich, die Mikrowellen- und Ofenfunktionen gleichzeitig zu verwenden.

Dies wird als kombiniertes Kochen bezeichnet und erlaubt Ihnen eine schnellere Zubereitung von Gerichten. Ist in einem Kompaktbackofen mit Mikrowelle ein Grill integriert, kreieren Sie damit knusprige, gesunde Gerichte. Es gibt keinen besseren Weg, um Ihre Küche schlank und stromlinienförmig zu halten.

Kaufkriterien für einen Kompaktbackofen mit Mikrowelle

Backofen mit Mikrowelle zum Hinstellen oder Einbauen: Es gilt sich zwischen Modellen zum Hinstellen und Einbauen zu entscheiden. Die Maße für einen Einbaubackofen mit Mikrowelle müssen mit dem in der Küche vorgesehenen Platz kompatibel sein. Für frei stehende Geräte ist kein Einbau nötig. Sie können einfach auf der Arbeitsplatte in der Küche platziert werden.

Größe

Kapazität des Garraums: Ein wichtiges Kriterium ist die Größe des Garraums. Seine Kapazität entscheidet schließlich darüber, wie groß Ihr Gargut sein darf. In einige Geräte können Sie den Sonntagsbraten zubereiten und nebenbei noch den Kaiserschmarren vom Vortag in der Mikrowelle aufwärmen. Größere Geräte haben einen Garraum, mit etwa 70 Litern Fassungsvermögen. Mittlere Modelle liegen bei ungefähr 45 Litern.

Stromverbrauch

Suchen Sie sich einen Kompaktbackofen mit Mikrowelle, der mindestens über die Energieeffizienzklasse A+ verfügt. Besser sind A++ und A+++ Geräte. Sie punkten mit einem geringen Stromverbrauch und schonen zudem noch die Umwelt.

Funktionen

Kindersicherung: Kindersichere Türen sind besonders bei einem Kompaktbackofen mit Mikrowelle wichtig. Denn hier kann das Geschirr beim Herausnehmen aus dem Backofen besonders heiß sein. Kindersichere Türen können über eine Tastatur verriegelt und freigegeben werden.

Automatische Sensoren: Diese neue Technologie kann durch Messen des Dampfes im Ofen erkennen, wann das Essen ausreichend gegart ist. Sie müssen keinen Timer einstellen. Die Mikrowelle schaltet sich automatisch aus und garantiert so, dass die Speisen nicht verkocht werden.

Anzahl der Programme: Moderne Geräte können mit unterschiedlichen Beheizungsarten zum Grillen, Warmhalten, Dörren und Auftauen überzeugen. Außerdem besitzen viele dieser Öfen noch Heißluft- und Automatikprogramme, eine Pizzastufe, ein Touch-Bedienfeld sowie eventuell ein Selbstreinigungsprogramm. Einige der Modelle eignen sich sogar zum Dampfgaren.

Bedienbarkeit

Je nach Modell wird ein Kompaktbackofen mit Mikrowelle mit einem Touch-Bedienfeld ausgestattet. Einige der Küchengeräte können Sie auch mit Ihrem Smartphone oder dem Tablet steuern. Natürlich finden Sie auf dem Markt auch Kompaktbacköfen mit integrierter Mikrowelle, die sich manuell bedienen lassen.

Zubehör

Je nach Fabrikat befinden sich Ofenhandschuhe, ein Rezeptheft, Backbleche und Roste, eventuell auch ein Drehspieß und diverse Reinigungsutensilien beim Zubehör eines Kompaktbackofens mit Mikrowelle.

Wie lässt sich ein Kompaktbackofen mit Mikrowelle reinigen?

Verfügt Ihr Gerät über eine Selbstreinigungsfunktion, dann können Sie die "Pyrolyse" Reinigungsvariante anwenden.

1. Diese Reinigungsmethode sorgt durch eine große Hitzeeinwirkung für die Auflösung von Verschmutzungen im Backrohr.

2. Erhitzen Sie Ihren Kompaktbackofen mit Mikrowelle auf zirka 500 bis 600 Grad Celsius. Entfernen Sie vorher alle Einschubgitter aus dem Backofen.

3. Die Backofentür wird geschlossen, sodass die Verunreinigungen im Innenraum keine Chance haben. Bei dieser Reinigungsmethode werden neben fetten Speiseresten auch eiweiß- oder stärkehaltige Back- und Braten Rückstände sowie eingebrannte Garrückstände beseitigt.

4. Sie verbrennen zu loser Asche, die sich einfach mit einem nebelfeuchten Mikrofasertuch entfernen lässt.

TIPP: Bei dieser Art der Reinigung müssen Sie keine chemischen Reinigungsprodukte einsetzen. Der Pyrolyse Prozess geht allerdings mit einem erhöhten Energieverbrauch einher.

Weitere Artikel:

Quellen und weitere Links:

  • amazon.de

Bildnachweis: ©amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 haus100.de. Alle Rechte vorbehalten.