Apps zum Geld verdienen – Die 24 besten im Jahr 2020

Sich in der Bahn langweilen und dann einfach ein paar Apps zum Geld verdienen öffnen? – Genauso einfach kann man sich sein Geldbeutel füllen.

Mit was für Apps kann man Geld verdienen?

Jeder der heutzutage ein Smartphone nutzt, kann Apps zum Geld verdienen herunterladen. Manche sind sogar recht praktisch um sich die Zeit zu vertreiben. Andere erfordern etwas Arbeit. Dabei sind die Aufgaben sehr unterschiedlich.

Manche Apps, wie zum Beispiel QuizDuell muss man nur durch eine ähnliche ersetzen. Andere Apps fordern einen tatsächlich auf zusätzliche Aufgaben zu erledigen. Viel interessanter sind aber die Apps, die aus Tätigkeiten, die wir bereits machen, Profit schlagen.

Die unterschiedlichen Aufgaben sind dabei:

  • Quizze beantworten
  • Fotos hochladen
  • Microjobs erledigen
  • An Umfragen teilnehmen
  • Einkaufen
  • Zur Seite “sliden” (Das können wir aber nicht empfehlen…sehr nervig!)

Liste aller Apps zum Geld verdienen

Grob kann man die Apps in zwei Kategorien einteilen. Aktive, also Apps bei denen man zusätzliche Aktivitäten durchführen muss. Passive, also Apps bei denen man aus erfolgten Tätigkeiten Kapital schlägt.

Typischerweise erwirtschaftet man mit aktiven Apps mehr Geld. Das leichter verdiente Geld erwirtschaftet man aber mit den passiven Apps. Ideal wäre, dass man beide Sorten immer auf dem Smartphone dabei hat.

Apps zum Geld verdienen: Quizze beantworten

Geld verdienen apps CashQuizz

Quiz Duell war gestern. Das Gleiche tun und nebenbei bezahlt werden. Mit CashQuizz kannst du täglich Geld verdienen und dabei dein Wissen testen. 

Wissen ist Macht. Dieser Satz wird bei dieser App wörtlich genommen. CashQuizz ersetzt dabei das Wort Macht durch das Wort Geld. Also: Wissen ist Geld. Je mehr ihr wisst, desto besser schneidet ihr ab. Das tägliche Preisgeld beläuft sich auf 100 €. Das Geld wird zwischen den drei besten Spielern aufgeteilt.

Die Plätze 1 bis 3 erhalten dabei:

  1. 50 €
  2. 30 €
  3. 20 €

Apps zum Geld verdienen: Fotos

Geld verdienen apps FOAP

Als Fotograf durchstarten? Sicherlich für viele ein Traum. Mit der App “FOAP” kannst du deine Schnappschüsse in bares Geld verwandeln.

Wenn Sie ständig Fotos auf Ihrem Smartphone aufnehmen, können Sie mit FOAP Geld verdienen. Sie können Ihre Fotos an Marken und Einzelpersonen auf der ganzen Welt verkaufen. Bereits aufgenommene Fotos kann man auch verkaufen.

Man verdient pro Foto 5 $, wenn es gekauft wird.

Apps zum Geld verdienen: Mikrojobs

Apps zum Geld verdienen: Streetspotr

Nicht jeder ist mit einem besonderen Talent ausgestattet. Aber unterwegs Aufgaben erledigen, das kann jeder. Hier gibt es unzählige Apps.

Jeder dieser App funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Die Bezahlung ist dabei von den einzelnen Aufgaben abhängig. Meist wird die Aufgabe bestätigt in dem man ein Foto schießt. Es gibt auch Aufgaben, die nicht mit Geld bezahlt werden. Dann erhält man seine Bezahlung in Form von Geschenken oder Gutschein.

Apps zum Geld verdienen: Slidejoy

Quelle: Slidejoy App

Jeder der ein Smartphone hat, entsperrt auf sein Smartphone. Das verrückte ist: genau damit kann man Geld verdienen.

Klingt komisch, genau so ist es aber. Die App zum Geldverdienen heißt hier: Slidejoy. Wer Tinder kennt, der weiß wie die App funktioniert. Nur werden einem hier nicht mögliche Partner angezeigt, sondern Werbeanzeigen.

Die Vorteile beim Geld verdienen mit Apps

Die Vorteile beim Geld verdienen mit Apps sind, dass die Apps leicht zugänglich sind. Man hat sein Smartphone eigentlich immer dabei und kann damit in seiner Freizeitaufgaben erledigen. Viele Apps fordern ein dabei auf Videos anzuschauen. Bei den Videos handelt es sich natürlich um Werbung.

Besitzt man die Disziplin diese Werbung zu ignorieren, dann sind dies meist die Apps, mit denen sie am meisten Geld verdienen können. Das Problem aber ist, dass viele Nutzer das verdiente Geld direkt wieder ausgeben.

Insgesamt sind Apps eine großartige Möglichkeit um Geld zu verdienen. Dadurch, dass man nicht an einen Ort gebunden ist und das Smartphone immer dabei hat, kann man immer und überall Geld verdienen.

Fazit

Unser Fazit zum Thema Apps zum Geld verdienen: Man kann den typischen Konsum auf dem Smartphone mit etwas ähnlichen Apps ersetzen und dadurch dann Geld verdienen.

Wer gerne am Handy spielt, kann einfach Apps laden mit denen man dann Geld verdient. Oft unterwegs – dann kann man schnell ein paar Aufgaben erledigen. Umfragen, Fotos oder Slides – heutzutage kann man tatsächlich mit fast allem Geld verdienen.

Unsere Strategie ist dabei:

Streetbees – um Mikrojobs und Umfragen zu bearbeiten

CashQuizz – um die Langeweile zu bekämpfen

FOAP – um mit den Snapschüssen Geld zu verdienen

Falls ihr Fragen habt, dann schreibt uns einfach kurz!

Weitere Artikel:

Quellen:

* Affiliate Link / Werbelink: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink. Bei Kauf des Produktes erhalten wir eine Affiliate-Provision, die uns bei unserer Arbeit unterstützt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Auch interessant

Weitere Artikel