Vinylboden reinigen: Hausmittel und Tipps!

Vinylboden reinigen: Hausmittel und Tipps!
Das Reinigen und Pflegen von Vinylböden ist ziemlich problemlos. In diesem Ratgeber erhalten Sie fachkundige Ratschläge und Tipps wie Sie Ihren Vinylboden reinigen können.

Warum muss man einen Vinylboden reinigen und pflegen?

Lose Rückstände, wie Staub und Schmutz sollten regelmäßig vom Vinylboden entfernt werden, damit sie sich nicht festsetzen. Dies kann mit einer weichen Bürste oder durch leichtes Staubsaugen erfolgen. Da Vinylböden nicht saugfähig sind, bleiben die Flüssigkeiten in Pfützen auf der Oberfläche stehen. Dies kann den Boden beschädigen. Außerdem birgt ein nasser Vinylboden auch potenzielle Rutschgefahr für Sie und Ihre Familie.

Wischen Sie verschüttetes Material sofort auf und waschen Sie die Oberfläche mit einem gut ausgewrungenen Mopp oder einem feuchten Tuch ab. Stellen Sie sicher, dass der Boden vollständig trocken ist, bevor Sie erneut darüber gehen. Warmes Wasser und ein mildes Spülmittel reichen normalerweise aus, um Flecken zu entfernen. Aber auch Produkte wie Soda-Bicarbonat sind bei harten Flecken nützlich.

Damit der Boden möglichst lange seine schöne Optik behält, müssen Sie ihm eine jährliche Grundreinigung gönnen. Wenn Sie den Vinylboden reinigen und pflegen, sollten alle Öl-, Essig- oder Zitronenflecken sofort entfernt werden. Sie hinterlassen unschöne Verfärbungen auf der Oberfläche. Verwenden Sie warmes Wasser mit einem neutralen Vinylreiniger, um diese Flecken zu beseitigen.

Wie oft muss man den Vinylboden reinigen und pflegen?

Einmal am Tag sollten Sie den Staub mit einem weichen Besen oder mit einem Staubsauger entfernen. Den Vinylboden putzen Sie zudem wöchentlich mit einem feuchten Mopp und mit lauwarmem Wasser. Sie können dazu einen Vinylreiniger benutzen. Er hilft, leicht anhaftenden Schmutz zu entfernen und hält den Boden zudem in einem Top-Zustand.

Zu beachten gilt es, dass Sie zum Vinyl reinigen nicht viel Wasser benötigen und dass ein heller Boden häufiger gereinigt werden muss. Flecken auf dem Vinylboden putzen Sie sofort weg, indem Sie den Boden mit einem Nylonschwamm und einem neutralen Reinigungsmittel von außen nach innen säubern. Danach muss mit frischem Wasser nachgewischt werden.

TIPP: Wenn Sie Möbel bewegen, müssen sie angehoben werden, um Kratzer zu vermeiden.

Womit kann man einen Vinylboden reinigen?

Reinigen Sie Ihre Böden mit einem natürlichen, milden oder neutralen Reinigungsmittel. Verschüttetes Material wird sofort mit einem feuchten Tuch oder Mopp weggewischt. In der Regel reichen warmes Wasser und ein herkömmliches Spülmittel aus, um den Vinylboden zu reinigen. Wollen Sie den Vinylboden Grundreinigen, dann verwenden Sie ein spezielles Pflegemittel für Vinylboden.

Mellerud Vinyl & PVC Designboden Reiniger & Pflege – Zuverlässiges Reinigungsmittel zur Reinigung von Vinyl-, Design-, PVC- und Linoleumböden – 1 x 1 l
  • Der MELLERUD Vinyl & PVC Designboden Reiniger & Pflege eignet sich zur Erstpflege sowie nach der Grundreinigung und zur...

Nehmen Sie einen Staubsauger mit einem weichen Aufsatz zum Absaugen aber keinen Dampfreiniger und niemals Scheuermittel. Dies könnte zu dauerhaften Schäden an der Oberfläche führen. Krümel und Staub können Sie auch mit einem weichen Besen und einer Schaufel beseitigen. Ein Vinylfussboden muss weder gewachst noch poliert werden. Für die tägliche Reinigung bewährt sich zudem ein feuchter Mikrofaserbesen. Schwarze Flecken auf dem Vinylboden lassen sich mit einem nebelfeuchten Mikrofasertuch oder einer weichen Bürste und etwas Spülmittel beseitigen.

Sie wollen Flecken aus dem Vinylboden mit Hausmittel entfernen? Dann können Sie beispielsweise zu Schmierseife, Zitronensäure oder Essig greifen. Wenn Sie einen PVC Vinylboden reinigen, müssen Sie bedenken, dass solche Böden der Hitze nicht standhalten. Deshalb müssen Sie, wie bereits angemerkt auf den Dampfreiniger verzichten. Die Möbelkappen sollten zudem aus Kunststoff bestehen, da Gummi unschöne, schwarze Flecken hinterlassen kann.

Kaugummi lässt sich vorsichtig mit einem Spachtel abkratzen. Entfernen Sie Kratzer wiederum mit einem Mikrofasertuch. Alles, was Sie tun müssen, ist, ein Mikrofasertuch leicht mit Wasser zu befeuchten und dann den Abrieb zu polieren. Bei hartnäckigen Fällen benutzen Sie ein Produkt zum Polieren von Metallen. Tragen Sie es mit kreisenden Bewegungen auf den PVC-Vinylboden auf. Danach müssen Sie die Stelle mit einem Mikrofasertuch gründlich polieren.

Vinylboden reinigen mit Hausmittel

Um Ihren Vinylboden gründlich zu reinigen, können Sie auch auf Hausmittel aus Ihrer Speisekammer zurückgreifen. Mischen Sie einen bis zwei Liter Wasser mit einer Tasse Weißweinessig. Fügen Sie einen Tropfen Spülmittel für eine bessere Reinigungswirkung hinzu. Idealerweise füllen Sie einen zweiten Eimer mit sauberem, warmen Wasser, um den Schmutz während der Arbeit von Ihrem Mopp abzuspülen.

Angebot
Vileda Ultramat 2in1 Komplett Box Bodenwischer Set
  • Das Vileda UltraMat 2in1 Komplett-Set mit UltraMat Flachwischer mit dreiteiligem Stiel, 2in1-Microfaser-Wischbezug und...

Wringen Sie Ihren Mopp zwischendurch immer gut aus, tauchen Sie ihn erst danach wieder in die Essiglösung. Das Auswringen ist ein Muss, da zu viel Wasser in die Nähte des Vinylbodens eindringen kann. Dort könnte der Kleber des Bodens Schaden nehmen. Das kann dazu führen, dass sich die Ecken des Bodens kräuseln. Verfärbungen von Vinylböden beseitigen Sie mit einer Backpulver-Wasser-Paste. Nach dem Auftragen lassen sich dunkle Flüssigkeiten wie Wein oder Traubensaft bekämpfen. Danach müssen Sie die Stellen mit einem Mikrofasertuch und klarem Wasser nachpolieren.

Kratzer aus Vinylboden mit Hausmittel entfernen: Sie haben den Vinylboden gründlich gereinigt. Die lästigen Kratzspuren sind nun nicht mehr zu übersehen? Aber Sie müssen nicht befürchten, dass sie nicht mehr verschwinden. Geben Sie einige Tropfen Jojobaöl auf ein weiches Tuch und reiben Sie damit über die Kratzer auf Ihrem Vinylboden.

Sie werden überrascht sein, wie schnell sie verschwinden. Wenn es darum geht Schleifspuren im Vinylboden zu beseitigen, können Sie auch eine Paste aus Backpulver und Wasser herstellen und damit mit einem Schwamm oder Tuch über die Schleifspur reiben bis sie verschwunden sind. Für alle Reinigungsmethoden von Vinyl gilt, dass hohe Temperaturen den Boden ernsthaft beschädigen können.

Tipp: Erfahren Sie mehr in unserem ausführlichen Wischmopp Ratgeber.

Vinylboden reinigen: Anleitung

Das Reinigen von Vinylböden ist einfach, denn der Boden ist sehr wartungsarm. Er muss weder versiegelt noch gewachst werden.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Keyword: Vinylboden reinigen

Schritt für Schritt

  • Es ist wichtig, dass Staub und Schmutz entfernt werden, da feine Schmutzkörner, die mit den Schuhen in die Wohnung getragen werden, Kratzer verursachen können. Stark frequentierte Bereichen sollten Sie daher täglich entweder saugen oder fegen, um Schmutz und Staub in Schach zu halten. Vergessen Sie auch die Winkel und Ecken hinter den Möbeln nicht! Beim Staubsaugen sollten Sie eine leichte Einstellung und weiche Aufsätze benutzen. Auf diese Weise werden Beschädigungen vermieden.
  • Bevor Sie mit dem Wischen beginnen, gilt es zu überlegen, ob Sie sich für Hausmittel wie etwa einen milden Weißweinessig oder für einen herkömmlichen Vinylreiniger entscheiden. Auch milde Spülmittel eignen sich hervorragend zum Beseitigen von Schmutz und Fett. Sie können in das Reinigungswasser mit Spülmittel einige Spritzer Essig dazu mischen.
  • Verwenden Sie einen Mopp zum Aufwischen und benutzen Sie so wenig Wasser wie nur möglich. Beginnen Sie am äußersten Teil des Raums und arbeiten Sie sich zum Eingang oder Ausgang vor. Wringen Sie den Mopp immer wieder aus. Sobald das Wasser schmutzig wird, sollten Sie es entleeren und eine neue Reinigungsmischung herstellen. Anzuführen gilt es, dass strukturiertes Vinyl schwieriger zu reinigen ist. Das Reinigen erfordert mehr Aufmerksamkeit, sodass Sie möglicherweise einige Male über den Bereich gehen müssen.
  • Das Spülen nach dem Wischen darf nicht vergessen werden. Andernfalls könnte ein klebriger Film auf dem frisch gewischten Boden zurückbleiben. Nehmen Sie einen Eimer mit sauberem Wasser und wischen Sie den Boden damit nach. Wenn Sie ein schönes Finish wünschen, trocknen Sie den Boden mit einem sauberen Mikrofasertuch ab.

Vinylboden reinigen nach dem Verlegen

Auch von einem frisch verlegten Vinylboden müssen Sie den ganzen Schmutz entfernen. Zuerst wird gefegt oder gesaugt, danach wischen Sie den Boden leicht feucht mit einem Mopp auf. Sie können dazu ein spezielles Vinylreinigungsmittel verwenden.

Klick Vinylboden reinigen

Ein Klick Vinylboden wird in der Regel schwimmend verlegt. Seine Unterseite ist zwar wasserabweisend aber nicht wasserfest. Daher sollte er nach dem Staubsaugen nur nebelfeucht (den Wischmopp gründlich auswringen) gereinigt werden.

Kratzer aus dem Vinylboden entfernen

WD-40 Multifunktionsprodukt Smart Straw 300ml
  • Reinigt und schützt: Löst hartnäckigen Schmutz, Öl-, Fett- und Klebereste und lässt sie leicht entfernen....

Glücklicherweise sind Kratzer auf einem Vinylboden leicht zu entfernen. Alles was Sie brauchen ist das Produkt WD-40 oder Jojobaöl und ein weiches Tuch. Tragen Sie etwas Öl oder WD-40 auf das weiche Mikrofasertuch auf und rubbeln Sie die verkratzten Bereiche damit ab. Abriebspuren, die sich direkt auf der Oberfläche befinden, werden auf diese Weise in kürzester Zeit entfernt. Ältere oder tiefere Flecken müssen jedoch stärker geschrubbt werden. Lassen Sie sich nicht vollständig entfernen, müssen Sie möglicherweise einen Teil des Bodens ersetzen.

Wie kann man den Vinylboden pflegen?

Angebot
Poliboy - Vinyl & Designbelag Pflege - zur kraftvollen Reinigung von Kunststoffböden - Bodenpflege - Einzeln - 500 ml - Made in Germany
  • KONZENTRIERTE KRAFT FÜR SCHÖNE BÖDEN: Konzentrat mit doppelter Pflegekraft eignet sich hervorragend zur Reinigung von...

Vinylböden sind wegen ihrer Langlebigkeit sehr beliebt. Ein gut gepflegter Boden kann Jahrzehnte halten und Ihrem Haus einen Mehrwert verleihen. Die Pflege von Vinylböden ist einfach. Sie werden durch regelmäßiges Fegen oder Staubsaugen sauber gehalten. Das Wischen erfolgt mindestens einmal in der Woche. Sie können einen geeigneten Reiniger wie etwa etwas Weißweinessig und Spülmittel unter das warme (nicht heiße) Wasser mischen.

Ein Vinylboden ist zwar wasserbeständig aber nicht komplett wasserdicht. Flüssigkeiten können durch die Nähte und Kanten einsickern. Der Mopp und das Wischtuch müssen zwischendurch immer fest ausgewrungen werden. Nach der Reinigung können Sie auf dem Boden mit einem Tuch eine spezielle Lack- und Vinylpflege auftragen.

Vinylboden reinigen und pflegen: Die wichtigsten Tipps

  • Tipp 1: Verwenden Sie eine Fußmatte, die kleine Steinchen von den Schuhen und Chemikalien aus dem Asphalt auffängt.
  • Tipp 2: Staubsaugen oder kehren Sie den Vinylboden am besten täglich.
  • Tipp 3: Putzen Sie verschüttete Flüssigkeiten sofort auf. Auch Flecken müssen sofort beseitigt werden.
  • Tipp 4: Wischen Sie den Boden einmal in der Woche nicht zu feucht mit einer Reinigungslösung (Wasser und Spülmittel) auf. Denn Wasser aus dem feuchten Mopp sucht sich den Weg zu den Nähten und Kanten und kann dort die Klebeverbindungen auflösen.
  • Tipp 5: Nach der Reinigung muss mit klarem Wasser nachgeputzt werden, damit kein klebriger Film zurückbleibt.
  • Tipp 6: Verwenden Sie niemals Scheuermittel oder einen Dampfreiniger auf Vinylböden.

Weitere Artikel:

Quellen und weitere Links:

  • https://www.haushaltstipps.net/vinylboden-reinigen/
  • https://bodenwischer.net/vinylboden-reinigen/
  • https://www.philips.de/c-e/ho/staubsauger/tipps-und-inspiration/vinyl-und-linoleumboden-reinigen.html

Bildnachweis: ©Unsplash/Pexels

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Lisa Klein
Kategorie:
*Hinweis: Alle Produkttests bzw. Produktvergleiche basieren auf Kundenbewertungen, Testberichte und technischen Daten der gewählten Produkte.
Veröffentlicht am: November 14, 2020

Kommentare

  1. Vielen Dank für die Tipps zur Reinigung von Vinylböden. Wir haben uns einen neuen Vinylboden verlegen lassen und suchen deshalb nach Tipps, wie wir diesen am besten reinigen können. Toller Hinweis, eine Fußmatte zu verwenden, die kleine Steinchen von den Schuhen und Chemikalien aus dem Asphalt auffängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




© 2021 haus100.de. Alle Rechte vorbehalten.