Kaffeekanne reinigen: Für besseren Kaffeegeschmack!

Kaffeekanne reinigen: Für besseren Kaffeegeschmack!
Jeder Kaffeeliebhaber liebt den genüsslichen Geschmack von Kaffee. Jedoch kann es schnell dazu kommen, dass der Kaffee in der Kaffeekanne ziemlich komisch schmeckt. Ein wahres Zeichen, dass man die Kaffeekanne reinigen muss.

Warum muss man eine Kaffeekanne reinigen?

In Deutschland sind die Menschen zum Großteil leidenschaftliche Kaffeetrinker. Daher muss die Kaffeekanne regelmäßig einen harten Job machen. Im Laufe der Zeit kommt es zu unschönen Ablagerungen in der Kanne.

Wird sie nicht regelmäßig sauber gemacht, färbt sie der Kaffee langsam aber stetig. Neben dem unansehnlichen Effekt führt dies auch zu seltsamen Gerüchen. Wollen Sie die Kaffeekanne sauber machen, dann sollten Sie auf Spülmittel verzichten.

Um die Patina und die Gerüche loszuwerden, können Sie die Kaffeekanne mit Soda reinigen. Oder Sie greifen zu Salz, Zitrone und Backpulver.

Wie oft muss man eine Kaffeekanne sauber machen?

Jeder Kaffeegenießer, der Wert auf einen authentischen Geschmack seines geliebten Heißgetränks legt, wird die Kanne ausspülen, sobald sie leer ist. Um die Lebensdauer der Kaffeekanne zu verlängern, sollte man sie mindestens einmal im Monat gründlich mit Hausmitteln reinigen.

Auf diese Weise bleiben der Geschmack und die Aromen des Kaffees erhalten. Es gibt verschiedene, hilfreiche Techniken mit denen Sie eine Kaffeekanne sauber machen können. Das Auge trinkt mit, daher schmeckt das belebende Heißgetränk aus einer sauberen Kanne um einiges besser.

Kaffeekanne reinigen mit Hausmittel

Lassen Sie die Kaffeekanne abkühlen, bevor Sie diese reinigen. Sie sollte nach jedem Gebrauch mit Wasser abgespült werden. Bei häufigem Gebrauch sollte man die Kaffeekanne vorzugsweise wöchentlich mit Hausmittel reinigen.

Der Kaffeesatz setzt sich am Boden ab. Die Öffnung der Kaffeekanne ist in der Regel schmal. Daher ist die Reinigung mit verdünntem Essig die gebräuchlichste und auch die billigste Variante. Essig ist umweltfreundlich und ein idealer Reiniger für Kaffeekannen. Die Kanne muss dazu zur Hälfte mit Essig gefüllt sein.

Danach gießen Sie warmes Wasser dazu bis sie voll ist. Die Mischung muss ordentlich einwirken. Nun schwenken Sie das Ganze. Die Kaffeekanne sollte man gründlich mit klarem Wasser ausspülen, bis der Essiggeruch verschwunden ist.

Kaffeekanne reinigen mit Backpulver

Mit Backpulver wird die Kaffeekanne sauber, ohne dass die Umwelt zu Schaden kommt. Geben Sie dazu ein wenig heißes Wasser, vermischt mit zwei Esslöffel Backpulver in die Kanne.

Lassen Sie die Mischung eine Weile (am besten über Nacht) einwirken. Beim Kaffeekanne reinigen mit Backpulver werden die braunen Kaffeeablagerungen verschwinden, sobald sie gründlich mit klarem Wasser abgespült wurde.

Kaffeekanne reinigen mit Natron

Natron Pulver in Lebensmittelqualität 900g - inkl. Dosierlöffel
  • Natron Pulver 900g in Lebensmittelqualität auch als NaHCO3 Natriumbicarbonat oder E500 Backsoda bekannt. Als Basenbad,...

Backpulver und Natron sind nicht nur mit der Herstellung von Torten und Lebkuchen verbunden. Es sind auch effektive Reinigungsmittel mit schmutzentfernenden Eigenschaften.

Zudem neutralisieren diese Mittel unangenehme Gerüche. Das Backtriebmittel Natron entwickelt eine ähnliche Wirkung wie das Backpulver. Dazu geben Sie ein Päckchen Natron in die Kanne und geben Sie heißes Wasser dazu.

Beim Kaffeekannen reinigen mit Natron sollte die Mischung über Nacht einwirken. Im Anschluss wird die Kanne gründlich ausgespült. Nun sollten alle Kaffeeablagerungen verschwunden sein.

Kaffeekanne reinigen mit Spülmaschinentabs

Ein Stück einer Spülmaschinentablette eignet sich perfekt zum Reinigen und Entkalken Ihrer Kaffee- oder Thermoskanne. Brechen Sie eine Ecke der Spülmaschinentablette ab und legen Sie diese in die Kanne.

Geben Sie warmes Wasser und einige Körner Reis dazu. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird die Kanne geschwenkt. Beim Kaffeekanne reinigen mit Spülmaschinentabs und Reis, lösen die Körner den Schmutz vom Boden und den Wänden. So benötigen Sie keinen Scheuerschwamm mehr. Die Kanne muss aber mit reichlich sauberem Wasser ausgespült werden.

Kaffeekanne mit Soda sauber machen

Möchten Sie das Innere Ihrer Kaffeekanne wieder schön sauber haben? Dann geben Sie ein paar Löffel Soda in die Kanne. Danach füllen Sie diese mit warmem Wasser auf. Bereits am nächsten Tag sind normalerweise alle Kalk-/Kaffeeablagerungen verschwunden.

Wollen Sie die Kaffeekanne mit Soda reinigen, dann muss sie am besten über Nacht stehen bleiben. Anschließend sollte die Kaffeekanne wieder glänzen.

Wie kann man eine Kaffeekanne reinigen - Anleitung

 

Sie sollten Ihre Karaffe nach jedem Gebrauch gründlich ausspülen. Hat man dies eine Zeitlang vergessen, sieht sie in der Regel bald recht schmuddelig aus. Eine Methode, einer Kaffeekanne Ihr ursprüngliches Aussehen wiederzugeben ist folgende:
Sie können die Karaffe mithilfe von Zitrone, Eis und Wasser reinigen, indem Sie diese Schritte vornehmen:
Vorbereitungszeit: 1 minute
Arbeitszeit: 5 Minuten
Keyword: Kaffeekanne reinigen

Equipment

  • 1 Zitrone
  • 2 Tassen Eis
  • 3 Esslöffel Speisesalz
  • 1 Tasse Wasser

Schritt für Schritt

  • Die Kaffeekanne muss abgekühlt sein. Mehrere Zitronenscheiben werden ausgedrückt. Die Reste lassen Sie einfach in die Kaffeekanne fallen. Dann fügen Sie ungefähr drei Esslöffel Speisesalz, zwei Tassen Eiswürfel und eine Tasse Wasser hinzu.
  • Halten Sie die Kaffeekanne am Griff und machen Sie damit einige Umdrehungen im Uhrzeigersinn. Der Vorgang muss ein paar Mal wiederholt werden, bis sich die Rückstände in der Kanne aufgelöst haben. Befinden sich immer noch Kaffeereste am Boden, dann lassen Sie diese Mischung über Nacht einwirken.
  • Obwohl keine der Zutaten ungenießbar sind, mag keiner eine salzige oder saure Tasse Kaffee. Spülen Sie die Karaffe daher gründlich aus. Ihre Kaffeekanne sollte nun blitzsauber sein und so aussehen, als hätten Sie diese gerade aus der Schachtel genommen.
  • Legen Sie ein Handtuch auf die Arbeitsplatte und stellen Sie Ihre Kaffeekanne verkehrt herum auf das Geschirrtuch. So kann das Wasser abfließen und die Kaffeekanne trocknen.

 

Edelstahl Kaffeekanne reinigen

Wenn Sie eine Edelstahlkaffeekanne besitzen, die innen mit braunen Kaffeeflecken überzogen ist, dann füllen Sie aufgekochtes Wasser in die Karaffe. Füllen Sie die Edelstahl-Kaffeekanne jedoch nie mit überkochten Wasser.

Geben Sie eine Geschirrspültablette dazu. Die Kaffeekanne wird vorsichtig in die Spüle gestellt. Die Mischung bleibt eine halbe Stunde stehen. Rühren Sie das Ganze um, bevor die Lösung ausgeschüttet wird. Die Kanne wird gründlich gespült und danach werden sie Ihren Augen nicht trauen. Sie haben eine saubere Kanne und das ganz ohne zu schrubben.

Thermos Kaffeekanne reinigen

Thermos Kaffekanne reinigen

Auch eine Thermos Kaffeekanne kann man durch einfache Hausmittel reinigen. (Bildquelle: Unsplash)

Viele Menschen rennen am Morgen eilig aus dem Haus. Vorher füllen Sie sich noch Ihr belebendes Heißgetränk in die Thermoskaffeekanne. Im Laufe der Zeit kommt es zu unschönen Belägen in der Kanne. Sie kann seltsame Gerüche annehmen, denn es blieb nie Zeit die Thermo-Karaffe richtig zu reinigen.

Machen Sie es sich also zur Gewohnheit, Ihre Thermos Kaffeekanne jeden Abend gründlich auszuspülen. Eine gründliche Reinigung wird mindestens monatlich empfohlen. Statt zu einem handelsüblichen Reiniger zu greifen, können Sie es auch mit Backpulver versuchen.

Metall-Kaffeekanne reinigen

Ihre Metallkaffeekanne braucht ebenso zusätzliche Aufmerksamkeit wie alle anderen Dinge, die Sie lieben. Geben Sie eine Geschirrspültablette in die Kaffeekanne aus Metall. Mit heißem Wasser auffüllen, erhitzen. 10 Minuten einwirken lassen; dann schwenken und wie gewohnt ausspülen.

Tupper Kaffeekanne sauber machen

Viele Nutzer und Nutzerinnen sagen sie geben Backpulver und Wasser in die Kanne und lassen das Gemisch über Nacht stehen. Dann wird die Karaffe gründlich abgespült und mit der Öffnung nach unten auf einem Geschirrtuch zum Trocknen abgestellt.

So lässt sich unter anderem auch der Deckel der Tupper Kaffeekanne reinigen. Legen Sie den Deckel einfach in eine Schüssel mit Backpulver und Wasser. Anschließend lassen Sie den Deckel über Nacht einweichen. Morgens kann man dann den Deckel der Tupper Kaffeekanne mit etwas Wasser abspülen.

Glas Kaffeekanne säubern

Glas Kaffeekannen sind attraktiv und zeitlos. Ihre Reinigung ist ein wenig aufwändiger als die anderer Karaffen. Nehmen Sie ein Teil Backpulver, ein Teil Wasser und etwas Essig. Vermischen Sie alles zu einer zähen Paste.

Damit lassen sich alle Kaffeeflecken wegschrubben. Danach sollte man das zuvor angelaufene Glas unbedingt sorgfältig ausspülen und abtrocknen.

Porzellan Kaffeekanne reinigen

Streuen Sie ein wenig Backpulver auf den Boden der befleckten Karaffe. Geben Sie anschließend gerade genug Wasser hinzu, damit sich eine Paste bildet.

Mithilfe einer kleinen, weichen Bürste schrubbt man die Porzellan Kaffeekanne bis alle Flecken verschwunden sind. Spülen und waschen Sie dann einfach wie gewohnt nach.

Kaffeekanne reinigen: Tipps

Ihre Tasse Kaffee hat einen seltsamen Nachgeschmack? Dann wird es Zeit, dass die Kanne gründlich gereinigt wird. Versuchen Sie zuerst die folgenden Tipps, anstatt die Kaffeekanne sofort in den Mülleimer zu werfen!

  • Um Kaffeeflecken zu entfernen, geben Sie etwas Salz auf eine Zitronenschale und reiben Sie den Fleck damit ab. Dann spülen Sie die Kaffeekanne mit warmem Wasser sorgfältig aus. Sie werden sehen, dass sich der Belag und der Geruch leicht beseitigen lassen.
  • Sie können auch heißes Wasser mit reichlich Zitronensaft in die Kaffeekanne geben und über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Morgen lassen sich die Kaffeeablagerungen abschrubben.
  • Eine weitere Möglichkeit ist, dass Sie die Kaffeekanne mit Backpulver und heißem Wasser anfüllen. Über Nacht ziehen lassen und danach gut abspülen. Das funktioniert auch mit Natron und mit einer Spülmaschinentablette.
  • Sie sollten diesen Zyklus alle zwei bis vier Wochen wiederholen und die Kaffeekanne mit Hausmittel reinigen. Auf diese Weise bleibt die Karaffe in einem guten Zustand und der Kaffee schmeckt auch weiterhin köstlich.

Weitere Artikel:

Quellen und weitere Links:

  • https://www.lecker.de/kaffeekanne-reinigen-so-gehts-richtig-71619.html
  • https://www.chefkoch.de/forum/2,27,69769/Wie-bekomme-ich-meine-Edelstahl-Kaffeekanne-innen-wieder-sauber.html
  • https://www.ratgebermagazine.de/kaffeekanne-reinigen-ablagerungen-und-geruechen-den-kampf-ansagen-231

Bildnachweis: ©Unsplash

Letzte Aktualisierung am 26.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Lisa Klein
Kategorie:
*Hinweis: Alle Produkttests bzw. Produktvergleiche basieren auf Kundenbewertungen, Testberichte und technischen Daten der gewählten Produkte.
Veröffentlicht am: September 16, 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




© 2021 haus100.de. Alle Rechte vorbehalten.
menu-circlecross-circle