Fettflecken von der Wand entfernen: So geht’s!

Gerade beim braten von Lebensmittel, nimmt man sich oft in Deckung vor Fettspritzer. Wer in diesem Fall den kürzeren gezogen hat ist die Tapete. Es ist ärgerlich, denn Fettflecken sind schnell sichtbar vor allem auf weißer Tapete. Wie aber lassen sich Fettflecken von der Wand entfernen? Überstreichen oder doch lieber neu tapezieren? Wir können Sie beruhigen, denn Sie müssen gar nichts von beiden tun.

Wie entsteht ein Fettfleck an der Wand?

Fettflecken an der Wand entstehen meist durch das Anbraten von Lebensmittel. Oft können für die Fettspritzer aber auch andere Ursachen der Grund sein:

  • Essen nah an den Wänden
  • Öffnen von Tomatensoßen oder ähnliches

Kann man fettige Flecken an der Wand überstreichen?

In der Regel lassen sich Fettflecken an der Wand natürlich überstreichen, aber ist das ein effektiver Weg? Wenn Sie die Farbe auf die Fettspritzer geben garantiert das nicht, dass die Farbe auch haftet. Das kommt am Ende auf die Größe der Flecken an. Außerdem können Fettflecken an der Tapete, nachdem sie überstrichen und die Farbe getrocknet ist, immer noch sichtbar sein. Ein Grund mehr, die Fettflecken von der Wand komplett zu entfernen.

Wie soll man Fettflecken von der Wand entfernen?

Schritt 1: Fett aufsaugen

Um Fettspritzer zu entfernen, muss das Fett an den Wänden erstmal erhitzt werden, damit es einigermaßen flüssig ist. Dazu eignet sich entweder ein Föhn oder das Bügeleisen. Entscheiden Sie sich für das Bügeleisen, sollten Sie auf folgendes achten:

  1. Bügeleisen erhitzen.
  2. Legen Sie jetzt etwas Löschpapier auf die Fettflecken und bügeln Sie mit dem erhitzen Bügeleisen über die Fettspritzer.
  3. Der Vorgang kann solange wiederholt werden, bis die Fettflecken von der Wand entfernt wurden.

Sie brauchen sich keine Sorgen machen, dass die Wand zu heiß wird, solange Sie mit Löschpapier arbeiten. Es ist aber von Vorteil gelegentlich zu schauen, ob sich die Tapete lösen sollte.

Ist Ihnen diese Methode zu heikel, sollten Sie lieber mit dem Föhn arbeiten.

Dazu machen Sie folgendes:

  1. Schalten Sie den Föhn auf die wärmste Stufe.
  2. Erhitzen Sie das Fett, legen Sie aber noch kein Löschpapier auf.
  3. Sollten Sie merken, dass das Fett schon etwas flüssiger wird, fahren Sie mit dem Löschpapier über die Fettstellen.

Schritt 2:  Fettflecken mit Hausmittel entfernen

Eine weitere Methode, bei der Sie keine elektrischen Geräte brauchen, sondern nur mit Ihren Hausmittel arbeiten. Mit diesen Hausmittel lassen sich Fettflecken von der Tapete entfernen:

Backpulver: Wir kennen alle die Kombination aus Wasser und Backpulver. Ein aufschäumender Schleim, der so gut wie jeden Schmutz im Haushalt beseitigt. Um auch die Fettflecken entfernen zu können, müssen Sie das Backpulver mit etwas Wasser mischen. Die Paste geben Sie dann auf die Fettstellen und warten bis der Brei fest ist. Hinterher lassen sich die Fettflecken problemlos von der Wand entfernen.

Kartoffel: Eine Kartoffel besteht im Grunde fast nur aus Stärke, was uns bei dieser Methode nur zugute kommt. Verwenden Sie für diese Variante entweder eine halbierte Kartoffel oder auch Kartoffelschalen. Gehen Sie dann mit der Kartoffel über die Fettstellen und lassen Sie die Kartoffelstärke für eine Weile trocknen. Anschließend können Sie die Fettflecken ganz einfach von der Wand entfernen.

Babypuder: Auch Babypuder löst den Fettfleck an der Tapete ganz einfach. Der Ablauf ist der Gleiche wie beim Backpulver. Erstellen Sie eine Paste aus etwas Wasser und Babypulver und geben Sie diese auf die Fettflecken. Nachdem der Brei getrocknet ist, können Sie die Fettspritzer super entfernen.

Weitere Artikel:

Quellen und weitere Links:

  • https://www.hausjournal.net/fettflecken-von-wand-entfernen
  • https://www.weg-mit-dem-fleck.de/fettflecken-entfernen/alte.php

Bildnachweis: ©Unsplash ©Pixabay

* Affiliate Link / Lieber Leser, hierbei handelt es sich um einen Affiliate Link. Bei Kauf eines Produktes, welches auf dieser Webseite angezeigt wird, erhalten wir eine Provision pro verkauften Artikel.

Weitere Artikel zu Haushalt

Handtücher waschen: So fühlt es sich wie neu an!

Wenn man aus der Dusche kommt, will man am liebsten ein flauschiges Handtuch haben. Allerdings sind die Handtücher nach einiger Zeit nicht mehr so...

Mikrowelle reinigen: 4 Hausmittel für Innen und Außen

Oft kommt es vor, dass man die Zeit überschätzt und das Fertiggericht zu lange in der Mikrowelle lässt. Nicht nur übergeschwappte Tomatensoße bleibt aus...

Spülmaschine richtig einräumen: Tipps und Tricks

Oft wird die Spülmaschine willkürlich eingeräumt, doch das ist nicht wirklich von Vorteil. Mit der richtigen Struktur und dem richtigen einsortieren, kann viel Platz...

Laminat reinigen: Ob Profis wirklich mehr wissen?

Eigentlich möchten wir nicht so viel Zeit mit dem Reinigen verbringen. Besonders wichtig ist uns aber die Hygiene. Deshalb nehmen wir extra viel Reiniger....

Fenster putzen ohne Streifen: So geht es!

Das Putzen der Fenster ist oft eine mühsame Aufgabe. Man ist mehr als frustriert, wenn man das Fenster putzt und es nicht wirklich sauber...

Kugelschreiberflecken entfernen: So geht’s!

Man sitzt an seinem Schreibtisch oder ist gerade zu Hause und der Kugelschreiber läuft aus. Sehr nervig, weil bekanntlich lassen sich Kugelschreiberflecken nicht so...