Fernbedienung reinigen: So funktioniert es kinderleicht!

Fernbedienung reinigen: So funktioniert es kinderleicht!
Neben dem Handy ist die Fernbedienung das meistgenutzte Gerät in unserem Alltag. So sammelt die Fernbedienung sehr schnell viel Schmutz auf. Schnell funktionieren die Tasten nicht mehr richtig oder das Signal wird blockiert. Dann spätestens sollten Sie die Fernbedienung reinigen. Wir zeigen Ihnen wie es geht!

Wie kann man eine Fernbedienung regelmäßig reinigen?

Die Fernbedienung funktioniert nicht? Dann kann es sein, dass man die Batterien wechseln muss. Manchmal ist aber auch nur das Tastenfeld stark verschmutzt. Fernbedienungen für Fernseher, Jalousien oder Stereoanlage sind häufig im Gebrauch. So sammelt sich nach einer gewissen Zeit eine Menge Schmutz und Staub an.

Vor allem, wenn Sie beim Fernsehen gleichzeitig essen und trinken, wird die TV-Fernbedienung in Mitleidenschaft gezogen. Wenn Sie die Fernbedienung reinigen wollen, gibt es einiges zu beachten. Schließlich handelt es sich um ein elektronisches Gerät, das nicht viel Feuchtigkeit verträgt.

Dennoch benötigen Sie keinen teuren Spezialreiniger. Auch mit günstigen Hausmitteln können Sie eine klebrige Fernbedienung regelmäßig reinigen. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Fernbedienung sauber machen und vor Neuverschmutzung schützen.

Was brauche ich um eine Fernbedienung zu reinigen?

Wenn Sie die Fernbedienung säubern möchten, sollten Sie das folgende Reinigungszubehör zur Hand haben:

  • Waschbenzin, Essig oder Nagellackentferner
  • Aceton oder reiner Alkohol
  • Kernseife oder Spülmaschinenpulver
  • ölfreie Pflegetücher oder alkoholfreie Feuchttücher
  • Wattestäbchen
  • weiche Zahnbürste
  • Putzlappen
  • Mikrofasertuch

Fernbedienung richtig reinigen: Anleitung

fernbedienung reinigen anleitung

In unserer Anleitung zeigen wir dir, wie du deine Fernbedienung schnell und einfach reinigen kannst. (Bild: https://unsplash.com/@ptrc)

Wenn Sie die Fernbedienung säubern wollen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Als erstes Fernbedienung öffnen, um die Batterien aus dem Batteriefach zu entnehmen.
  2. Dann entfernen Sie mit einer weichen Zahnbürste den Staub im Fach und zwischen den Knöpfen.
  3. Anschließend erstellen Sie eine Lösung aus Essig und Wasser im Verhältnis von 1:1. Alternativ können Sie auch Nagellackentferner oder Waschbenzin verwenden.
  4. Befeuchten Sie mit der Lösung einen Putzlappen. Wischen Sie damit nun gleichmäßig und gründlich die Oberfläche ab.
  5. Tunken Sie dann ein Wattestäbchen in das Putzwasser. Mit dem Stäbchen können Sie enge Zwischenräume und schwer zugängliche Stellen reinigen.
  6. Zum Abschluss wischen Sie mit klarem Wasser nach. Verwenden Sie aber nur ein nebelfeuchtes Tuch, da die Fernbedienung nicht viel Wasser verträgt.
  7. Dann brauchen Sie das Gerät nur noch trocknen lassen und die Batterien wieder einzusetzen.

Fernbedienung außen sauber machen

Den Korpus der Fernbedienung reinigen Sie am besten mit Waschbenzin, Essig oder Nagellackentferner. Diese Hausmittel bieten den Vorteil, dass sie Schmutzanhaftungen lösen und schnell verdunsten. So kann die Feuchtigkeit die Elektronik der Fernbedienung nicht schädigen. Flüssigkeiten und Speisereste sorgen dafür, dass die Oberfläche der Fernbedienung schnell klebrig wird.

Das beeinträchtigt nicht nur die Haptik. Auch die Tasten lassen sich nicht mehr richtig bedienen. Nach dem Entfernen der Batterien behandeln Sie die Oberfläche gründlich mit einer Lösung aus Essig oder Waschbenzin. Oder sie bestreichen das Tastenfeld mit klarem Nagellackentferner. Verklebungen und Schmutzanhaftungen können Sie auch gut mit ölfreien Pflegetüchern oder alkoholfreien Feuchttüchern lösen.

Zum Abwischen nehmen Sie ein fusselfreies Haushaltstuch. Am besten eignet sich ein Mikrofasertuch. Achten Sie beim Reinigen der Fernbedienung darauf, dass keine Flüssigkeit durch die Spalten ins Gehäuse gelangt. Wenn du nicht oft eine klebrige Fernbedienung reinigen willst, kannst du mit einem einfachen Trick den Reinigungsaufwand vermindern.

Überziehe die Fernbedienung mit einer transparenten Klebefolie. So bleiben Tastenfeld und Innenraum frei von Staub und Verschmutzungen, und du brauchst die Folienoberfläche einfach nur feucht abzuwischen.

Fernbedienung öffnen: Anleitung

Wenn Sie die Fernbedienung reinigen möchten, müssen Sie sie öffnen, um auch den Innenbereich zu säubern. Das Batteriefach verfügt über eine Klappe mit einem einfachen Klemmmechanismus. Für die Innenreinigung ergibt es jedoch Sinn auch das Tastenfeld zu öffnen.

Das funktioniert bei den meisten Fernbedienungen, indem Sie das Ober- und Unterteil des Geräts vorsichtig mit einem kleinen Schraubenzieher aufschieben. Bei einigen Modellen müssen Sie zuvor Schrauben lösen. Schauen Sie sich daher zuvor die Fernbedienung genau an und lesen Sie die Gebrauchsanleitung.

Fernbedienung innen sauber machen

Wenn Sie die Fernbedienung sauber machen wollen, sollten Sie das Gerät auch von innen reinigen. Durch kleinste Ritzen gelangen Schmutz- und Staubpartikel in das Gehäuse. Ebenso wie eingesickerte Flüssigkeiten verkleben sie mit der Zeit das Tastenfeld.

Durch das gründliche Reinigen des Innenbereichs wird die Fernbedienung aber meistens wieder benutzbar. Entfernen Sie als Erstes die Batterie. Bauen Sie dann das Gehäuse auseinander. Werfen Sie dafür einen Blick in die Gebrauchsanleitung, denn der Aufbau kann sich von Modell zu Modell unterscheiden.

Für die Reinigung des empfindlichen Innenbereichs sind Aceton oder reiner Alkohol die beste Wahl. Tränken Sie ein Wattestäbchen in der Reinigungsflüssigkeit, und säubern Sie damit vorsichtig die Kontakte im Batteriefach und auf der Platine. Lassen Sie die Fernbedienung dann trocknen, bzw. die alkoholhaltigen Reinigungsmittel verdunsten. Bauen Sie dann das Gehäuse wieder zusammen, und legen Sie die Batterien ein.

Batterie in der Fernbedienung ausgelaufen? So wird es gereinigt

Wenn eine Batterie in der Fernbedienung ausgelaufen ist, muss das Gerät nicht zwingend entsorgt werden. Ziehe zuerst Handschuhe an, damit die ätzende Batteriesäure nicht auf die Haut gelangt. Als Nächstes erstellst du eine Lauge aus Kernseife oder Spülmaschinenpulver.

Tauche einen Lappen in die Reinigungslösung und säubere das Batteriefach. Für die Reinigung von Zwischenräumen und schwer erreichbaren Stellen verwendest du ein Wattestäbchen. Danach lässt du die Fernbedienung im offenen Zustand mehrere Stunden trocknen. Nun kannst du neue Batterien einsetzen und ausprobieren, ob die Fernbedienung wieder funktioniert.

Weitere Artikel:

Quellen und weitere Links:

  • https://www.haushaltstipps.com/Technik/Fernbedienung-reinigen.html
  • fernbedienung.com/tipps-tricks/780-anleitung-zum-oeffnen-und-reparieren-einer-fernbedienung

Bildnachweis: ©Unsplash

Lisa Klein
Kategorie:
*Hinweis: Alle Produkttests bzw. Produktvergleiche basieren auf Kundenbewertungen, Testberichte und technischen Daten der gewählten Produkte.
Veröffentlicht am: Dezember 17, 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 haus100.de. Alle Rechte vorbehalten.