Smart Home Lampen ohne Hub nutzen: So geht es!

Smart Home Lampen ohne Hub nutzen: So geht es!
Lisa Klein
Februar 27, 2020
Zu Anfangszeiten der Smart Home Lampen brauchte man immer eine zentrale Steuereinheit. So war es möglich eine Schnittstelle zwischen Lampe und Smartphone, Google Home oder Amazon Echo zu bilden. Viele Smart Home Lampen lassen sich heute auch ohne Hub nutzen. Welche das sind und was man noch zu beachten hat, erfährst du in diesem Artikel.

So funktioniert eine Smart Home Lampe ohne Hub

Wenn man sein zu Hause wirklich zum Smart Home umgestalten möchte, greift man üblicherweise auf die Bridge zurück. Diese bildet eine Schnittstelle zwischen den Smart-Home Geräten und der Sprachsteuerung. Gerade wenn man Elemente wie Heizungssteuerung in sein zu Hause einbaut, bringt ein Hub nur Vorteile mit sich.

Smart Home Lampen funktionieren aber auch ohne einen Hub. Die Smart LEDs lassen sich unkompliziert mit dem Smartphone einrichten und sorgen dadurch für eine bequeme Steuerung.

Diese Smart Home Lampen funktionieren ohne Hub

Smart Home Glühbirnen, die sich ohne eine Bridge steuern lassen sind in der Regel etwas teurer. Da kommt es eher auf den Verbraucher an. Wer schon eine Bridge oder ein Hub besitzt, sollte bei den üblichen Smart Home Lampen bleiben.

Anfänger können sich hierbei aber im Allgemeinen einiges an Geld sparen. Eine Bridge fängt nämlich preislich bei 20 bis 40 Euro an.

Smart Home Glühbirnen mit weißem Licht

Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Die Smart Home Lampe von AISIRER gehört zu den etwas günstigeren Varianten, dennoch mit enormer Leistung. Hierbei benötigt man auch keinen Hub oder Bridge um die Steuerung einzustellen. Alles funktioniert über die Smart Life App. Hier kann man die Lampen auch direkt mit dem WLAN verbinden. Anschließend sollte die Stimmenkontrolle über Amazon Echo, Siri oder Google Home problemlos laufen. Wer also keine bunten Lichter mag und keine Bridge hat, kann bei diesem Kauf nichts falsch machen.

Unter anderem sind die Lampen von AISIRER per Smartphone oder Sprachsteuerung dimmbar. Somit hat man nicht nur eine romantische Atmosphäre, sondern spart auch Energie.

Die Smart Home Glühbirnen lassen sich auch miteinander verbinden. Durch Eingabe in der Smart Life App, kann man jedem Raum einen Namen geben. Anschließend kannst du die Lampen dann per Sprachsteuerung oder Smartphone, egal wo du bist, ein- und ausschalten.

Auch für Morgenmuffel ist die intelligente Glühbirne ideal geeignet. Das Ein- und Ausschalten der Lampe lässt sich nämlich über ein Timer steuern. Somit weckt dich die Lampe am Morgen.

Bunte Smart Home Lampen mit RGB-Funktion

Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Aoycocr bietet mit ihrer intelligenten Glühbirne nicht nur eine preislich günstige Lampe an, sondern lässt die vier Wände farbig gestalten. Man kann hier zwischen 16 Millionen Farben entscheiden.

Die Smart Home Lampe von Aoycocr lässt sich ohne einen Hub mit dem WLAN verbinden. Die Installation funktioniert, wie auch bei anderen Lampen, über die Smart-Life App. Dadurch hast du in ein paar Schritten die Smart Home Lampe eingestellt.

Um gut in den Tag zu starten, besitzt die Glühbirne von Aoycocr auch einen Timer. Der Timer lässt sich individuell einstellen, sodass das Licht angeht, wenn du aufstehst.

Smart Home Lampe einrichten

Damit du die Smart Home Glühbirnen überhaupt einrichten kannst, musst du dir die Smart Life App herunterladen. Anschließend gehst du wie folgt vor:

  1. Lade dir die kostenlose Smart Life App im Store herunter.
  2. Melde dich nun mit deinen Zugangsdaten an.
  3. Schalte nun das Bluetooth ein.
  4. Klicke auf Geräte hinzufügen.
  5. Wähle nun das Gerät aus, welches du verbinden willst.
  6. Verbinde das Gerät nun mit dem WLAN.
  7. Sobald dein Gerät mit dem WLAN verbunden ist, kannst du es mit der Smart Life App steuern.

Weitere Artikel:

Quelle und weitere Links:

  • https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/1405161.htm
  • https://www.youtube.com/watch?v=ZYtT4x8L29A

Bildnachweis: ©Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 haus100.de. Alle Rechte vorbehalten.