Lifestyle DIY Seife selber machen: Anleitung für Anfänger

Seife selber machen: Anleitung für Anfänger

Die eigene Seife selber zu machen ist wirklich nicht schwer. Der Aufwand gering, das Ergebnis verblüffend. An sich reichen meist schon 4 bis 5 Zutaten aus um die hauseigene Seife herzustellen. Wie das genau funktioniert und was du dafür brauchst, erfährst du hier.

*Anzeige

Seife selber machen: Zutaten

In erster Linie ist die Basis aller Seifen Fett, welches sich auf den unterschiedlichsten Wegen kombinieren lässt. Meist in Form von verschiedenen Ölen. Je nachdem welche Seife man selber machen möchte, benutzt man unterschiedliche Fette.

Für das genaue Rezept, um Seife selber zu machen, braucht man:

  • 125 Gramm Kern- oder Olivenseife
  • 25 Milliliter Kokos- oder Olivenöl
  • Eine Silikon-Gießform oder eine Eiswürfelform
  • ggf. ätherische Öle
  • Kochtopf, eine Raspel und ein Rührbesen

Wer eine wirklich gute Seife herstellen möchte, sollte darauf achten, dass man am besten Bio-Produkte verwendet.

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Seife selber machen: Anleitung

Bevor man überhaupt anfängt eigene Seife zu machen, sollte man ein paar Sicherheitsregeln beachten. Seife kann reizbar für die Augen sein, daher empfiehlt sich eine Schutzbrille anzuziehen und ggf. Gummihandschuhe.

Arbeitsplatz sauber machen

Du möchtest direkt anfangen, das verstehen wir. Trotzdem ist es wichtig, dass der Arbeitsplatz sauber ist. Wische einfach ein paar Mal über die Arbeitsfläche und desinfiziere sie danach. So kann man sich auf jeden Fall sicher sein, dass kein Schmutz in die eigene Seife kommt.

Wasser erwärmen

Im ersten Schritt kann man das Wasser in einem Topf erwärmen. Es reicht, wenn man hier die mittlere Stufe einstellt. Das Wasser sollte nicht kochen, sondern so warm sein, dass die Seife schmelzen kann.

Seife raspeln

Hat man den Herd eingeschaltet, kann man schon einmal anfangen die Seife zu raspeln. Dazu nimmt man sich eine Raspel und eine Schale zur Hand. Hierbei ist es wichtig auf seine Finger aufzupassen. Raspel lieber die Seife langsam und mit Geduld. Geh dabei auch kein Risiko ein, wenn die Seife zu klein ist. Verwende das kleine Stück Seife lieber, bevor es zu Verletzungen kommt.

Ist die Seife fertig geraspelt, kann man diese in das Wasserbad kippen, damit sie schmelzen kann.

Öle und Aromen hinzugeben

Jetzt fehlen nur noch die Öle und die Aromen in der Seife. Dazu nimmst du ungefähr 2 Esslöffel (ca. 25g) von dem Öl, dass du ausgesucht hast und rührst den Inhalt um. Anschließend kannst du deiner selbst gemachten Seife noch einen guten Geruch verpassen. Nimm dazu einfach ein paar ätherische Öle und gebe ein paar Tropfen in den Topf. Rühr den Inhalt noch ein paar Male um und stelle den Herd aus.

Seife in Form gießen

Ist die Seife nun leicht abgekühlt, kann man sie anschließend in Form bringen. Dazu nimmt man am besten eine Silikon- oder Eiswürfelform. Jetzt sollte man die Seife nur noch vorsichtig in die Form gießen. Die selbstgemachte Seife kann man nun entweder stehen lassen, damit sie von selbst abkühlt oder in den Kühlschrank stellen.

Sollte die Seife nun endlich ausgekühlt sein, kann man sie vorsichtig aus den Formen drücken.

Weitere Artikel:

Quellen und weitere Links:

  • https://www.oekotest.de/freizeit-technik/Seife-selber-machen-So-stellen-Sie-natuerliche-Seife-selbst-her_11035_1.html
  • https://www.gofeminin.de/make-up/seife-selber-machen-s2878420.html
  • https://www.vital.de/wohlbefinden/naturkosmetik/galerie/rezepte-zur-seifenherstellung

Bildnachweis: ©Unsplash

Gebe uns gerne Feedback, damit wir unsere Beiträge kontinuierlich verbessern können.

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

* Affiliate Link / Werbelink: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink. Bei Kauf des Produktes erhalten wir eine Affiliate-Provision, die uns bei unserer Arbeit unterstützt.

Ähnliche Artikel

Feinwaschmittel selber machen: So geht es!

Warum sollte man Waschmittel selber machen? Üblicherweise besteht ein Waschmittel, egal ob Feinwaschmittel oder Wollwaschmittel, aus mehreren Chemikalien. Einer der schädlichsten Chemikalien ist wohl die...

Kerzengießen: Schöne Kerzen selber machen

Was braucht man um Kerzen selber zu machen? Wachsreste von alten Teelichtern Einmachglas oder hitzebeständigen Plastikbehälter Topf mit warmen Wasser Klebeband Baumwolle bzw. selbst gemachten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here