Go Back

Kupferdachrinne

Kupferdachrinne
Wie beim Kupfer reinigen allgemein, sollten Sie bei der Reinigung Ihrer Kupferdachrinne möglichst auf den Einsatz von Chemie verzichten. Andernfalls würden alle Chemikalien beim Abspülen in vollem Umfang in den Garten gelangen. Außerdem sollten Sie auf den Einsatz eines Hochdruckreinigers verzichten, da dieser schlimmstenfalls starke Beulen an der Dachrinne verursachen kann.
Die Reinigung selbst gelingt mit Wasser, Salz und Essigessenz.
Vorbereitungszeit: 1 minute
Arbeitszeit: 15 Minuten
Gesamtarbeitszeit: 45 Minuten
Keyword: Kupferdachrinne

Equipment

  • 600 ml warmes Wasser
  • 100 ml Essigessenz

Schritt für Schritt

  • Mischen Sie 600 ml warmes Wasser mit 100 ml Essigessenz sowie einem Esslöffel Salz.
  • Reiben Sie nun die Kupferdachrinne mit einem weichen, sauberen Lappen ab.
  • Für schwer zugängliche Ecken empfiehlt sich eine dicke Paste aus Essig und Salz, die sich einfach mit einer Zahnbürste oder einem Borstenpinsel auftragen lässt.
  • Lassen Sie das Gemisch etwa eine halbe Stunde einwirken.
  • Danach ist es an der Zeit, das Mittel großzügig mit warmem Wasser abzuspülen.
  • Abschließend trocknen und polieren Sie Ihre Kupferdachrinne mit einem fusselfreien Tuch.