*

Der beste Wischmop im Test & Vergleich 2021

Der beste Wischmop im Test & Vergleich 2021
Der Wischmop ist mit einer der meistgenutzten Haushaltsgeräte die wir kennen. Mit den Jahren hat sich der Wischmop jedoch immer weiterentwickelt. In diesem Sinne stellen wir Ihnen unseren Wischmop Test 2020 vor. Im folgenden Test wurden die Bodenwischer auf unterschiedlichste Funktionen, Zubehör, sowie Ergonomie verglichen und Kundenbewertungen analysiert.

Top 4 Wischmopps im Überblick

Bester Flachwischer
Vileda UltraMat Komplett Set 3D-Microfaserbezug und Eimer mit PowerPresse, grau
Bester Fransenwischer
Vileda Turbo EasyWring & Clean Komplett Set, rot/grau, 48.5 x 27.5 x 28 cm
Bester Wischmopp mit Sprühfunktion
Bellababy Bodenwischer Wischer mit Sprühfunktion Spray Mop mit 4 Wisch Pads und Fensterschaber, 360 Grad Rotierender Mop mit 450ml Wassertank
Bester Wischmopp mit Schwamm
CleanAid OneTouch Easy Wischmopp, Bodenwischer, Wringmop - besonders saugstark - mit PVA Schwamm und Teleskopstiel (Onetouch Easy Wischer)
Vileda UltraMat Komplett Set 3D-Microfaserbezug und Eimer mit PowerPresse, grau
Vileda Turbo EasyWring & Clean Komplett Set, rot/grau, 48.5 x 27.5 x 28 cm
Bellababy Bodenwischer Wischer mit Sprühfunktion Spray Mop mit 4 Wisch Pads und Fensterschaber, 360 Grad Rotierender Mop mit 450ml Wassertank
CleanAid OneTouch Easy Wischmopp, Bodenwischer, Wringmop - besonders saugstark - mit PVA Schwamm und Teleskopstiel (Onetouch Easy Wischer)
25,64 EUR
30,90 EUR
Preis nicht verfügbar
21,95 EUR
Bester Flachwischer
Vileda UltraMat Komplett Set 3D-Microfaserbezug und Eimer mit PowerPresse, grau
Vileda UltraMat Komplett Set 3D-Microfaserbezug und Eimer mit PowerPresse, grau
25,64 EUR
Bester Fransenwischer
Vileda Turbo EasyWring & Clean Komplett Set, rot/grau, 48.5 x 27.5 x 28 cm
Vileda Turbo EasyWring & Clean Komplett Set, rot/grau, 48.5 x 27.5 x 28 cm
30,90 EUR
Bester Wischmopp mit Sprühfunktion
Bellababy Bodenwischer Wischer mit Sprühfunktion Spray Mop mit 4 Wisch Pads und Fensterschaber, 360 Grad Rotierender Mop mit 450ml Wassertank
Bellababy Bodenwischer Wischer mit Sprühfunktion Spray Mop mit 4 Wisch Pads und Fensterschaber, 360 Grad Rotierender Mop mit 450ml Wassertank
Preis nicht verfügbar
Bester Wischmopp mit Schwamm
CleanAid OneTouch Easy Wischmopp, Bodenwischer, Wringmop - besonders saugstark - mit PVA Schwamm und Teleskopstiel (Onetouch Easy Wischer)
CleanAid OneTouch Easy Wischmopp, Bodenwischer, Wringmop - besonders saugstark - mit PVA Schwamm und Teleskopstiel (Onetouch Easy Wischer)
21,95 EUR

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Wischmop ist das meistgenutzte Haushaltsgerät.
  • Es gibt vier Arten von Wischmopps. Flachwischer, Fransenwischer, Wischmopp mit Sprühfunktion und Wischmopp mit Schwamm.
  • Beim Kauf eines Wischmopps sollte man auf Maße, Größe, Funktionen, Ergonomie, Reinigung und Zubehör achten.
  • Preislich liegt ein Wischmop im Durchschnitt bei etwa 20 Euro.

Wischmop Test und Vergleich 2020

Flachwischer im Test bzw. Vergleich

Vileda UltraMat Komplett Set

Angebot
Vileda UltraMat Komplett Set 3D-Microfaserbezug und Eimer mit PowerPresse, grau
  • Das Vileda UltraMat Komplett-Set besteht aus UltraMat Flachwischer mit dreiteiligem Stiel, 3D-Microfaser-Wischbezug und...

Vileda glänzt schon seit mehreren Jahren mit ihren Bodenwischer und Breitwischer. Eines der meistgekauftesten Produkte ist der Vileda Ultramat. Durch seinen dreiteiligen Stiel kann man den Boden wischen ohne sich bücken zu müssen. Zudem hat es einen dicken Micorfaser Wischbezug, was das Wischen um einiges effizienter und schneller macht.

Durch seine spezielle Bauweise erreicht man so nicht nur alle Ecken im Haushalt, sondern man kann auch hartnäckigen Schmutz beseitigen. Ein wichtiges Extra bietet uns der Vileda Eimer mit Powerpresse. Wir können den Wischmopp ohne zu bücken auswringen. Grund hierfür ist die Möglichkeit den Vileda Ultramat per Knopfdruck zu teilen.

Anschließend kann man den geteilten Wischbezug durch die Powerpresse fahren, bis die optimale Feuchtigkeit bestimmt ist. Das Auswringen und trocknen des Bezugs erfolgt so ohne sich bücken zu müssen. Wichtig zu wissen ist, dass der Vileda Ultramat für alle Böden geeignet ist.

Positive Kundenbewertung
  • Monatelanger Einsatz ohne defekt
  • Super Preis-Leistung
  • Wischbezug perfekt für hartnäckige Flecken
  • Circa 70 Quadratmeter in wenigen Minuten gewischt
Negative Kundenbewertung
  • Stiel könnte etwas länger sein
  • Leichte Schlieren bei Laminat
  • Stiel hat keine Halterung

Leifheit Set Combi M

Leifheit ist mit einer der führenden Hersteller für Haushaltsgeräte und das nicht zu Unrecht. Mit dem Leifheit Set Combi M hat Leifheit bewiesen was sie können. Das Leifheit Combi M Set bietet einen Putzmop mit einfachem Click-System und einem Putzeimer mit 12 Liter Fassungsvermögen. Die Breite des Bodenwischers liegt bei 33 cm und sorgt somit für ein weiträumiges Wischen des Bodens. Auch das Auswringen kann ohne bücken erfolgen. Der Putzeimer von Leifheit bietet einen Combipress Aufsatz, worin der zusammengeklappte Bodenwischer hineingefahren werden kann. So verliert der Wischbezug nicht nur an Flüssigkeit, sondern löst den Dreck vom Wischbezug. Durch seine feinen Borsten kann man so auch hartnäckige Flecken und Schmutz von Böden und Kanten beseitigen.

Positive Kundenbewertungen
  • Verarbeitung ist sehr hochwertig
  • Endlich nicht mehr bücken
  • Super Preis-Leistung
Negative Kundenbewertungen
  • Stäbe waren schwer zusammenzusetzen
  • Auswringvorrichtung könnte etwas enger sein

Mediashop Livington Touchless Mop

Mediashop Livington Touchless Mop – Bodenwischer Set mit Eimer zum Auswringen ohne Bücken – Wischmopp für einfache Reinigung und saubere Hände – 2,7L Wischeimer
  • ✔ SAUBERE BÖDEN – Und saubere Hände! Mit dem selbstreinigenden Mopp mit 2,7 L Wischeimer müssen Sie sich beim...

Beim Mediashop Livington Touchless Mop bleiben die Hände absolut sauber. Durch das geniale Doppelkammer-System kann man den Wischmop mit Auswringfunktion schnell und einfach auswringen. Alles, was man dafür tun muss ist, den Wischbezug schräg in die Kammer zu schieben. Anschließend verliert der Livington Touchless Mop an Flüssigkeit. Wiederum kann man im gegenüberliegenden Fach sauberes Wasser aufnehmen. Zudem besitzt der Livingtion Toucless Mop ein 360 Grad drehbaren Kopf. Das erleichtert es verwinkelte Stellen in der Wohnung zu putzen. Durch sein Mikrofaserbezug kann der Wischmop von Mediashop jeglichen Schmutz und Flüssigkeit vom Boden aufnehmen.

Positive Kundenbewertung
  • Hände werden endlich nicht mehr dreckig
  • Praktisches System
  • Rücken- und Gelenkschonend
Negative Kundenbewertung
  • Stange lockert sich leicht beim Wischen
  • Wischbezüge muss man nach kurzer Zeit schon austauschen

Fransenwischer im Test bzw. Vergleich

Vileda Turbo EasyWring

Angebot
Vileda Turbo EasyWring & Clean Komplett Set, rot/grau, 48.5 x 27.5 x 28 cm
  • Vileda Turbo EasyWring & Clean Komplettset besteht aus Wischmop mit Teleskopstiel und pedalbetriebenem Eimer mit...

Der Vileda Turbo EasyWring gehört zu den führenden Produkten im Bereich der Fransenwischer. Durch seine dreieckige Form kann man so jede Ecke des Raumes gründlich putzen. Wichtig zu erwähnen ist der Putzeimer des Vileda Turbo EasyWring. Er ermöglicht es, durch ein Pedal den Wischmop mit Auswringfunktion auszuwringen und ihn anschließend erneut zu befeuchten. Durch seinen 130 cm hohen Teleskopstiel funktioniert das Wischen und Auswringen auch ohne bücken. Der Wischbezug besteht zum einen aus Microfaser, was letztendlich für eine hohe Reinigungsleistung sorgt. Zudem besitzt der Wischbezug rote Kraftfasern, welche den hartnäckigen Schmutz kinderleicht lösen.

Positive Kundenbewertung
  • Optimales Komplett-Set
  • Schnelles und effizientes Wischen
  • Wischbezug hat eine lange Lebensdauer
Negative Kundenbewertung
  • Fasern lösen sich mit der Zeit
  • Wischt nicht zu 100 % streifenfrei
  • Pedal kann leicht brechen

Cleanmaxx Power-Wischmopp

Angebot

Der Cleanmaxx Power-Wischmopp ist laut Hersteller der erste Wischmopp mit einem Zwei-Kammer-Filtersystem. Dieses spezielle Filtersystem ermöglicht es den Wischmopp deutlich leichter auszuwringen. Sie können den Wischmob ganz einfach und ohne mühevolles Bücken durch den Twist auswringen. Außerdem machen Sie sich dabei die Hände nicht schmutzig.

Zusätzlich zu dem Filtersystem und dem Twist gibt es noch ein Pedal am Putzeimer. Durch das Bedienen des Pedals nutzt man das Filtersystem optimal und somit trennt man das Schmutzwasser vom sauberen Wasser. Zusätzlich dazu hat der Cleanmaxx Power-Wischmopp einen Spritzschutz, damit der Boden weiterhin sauber bleibt.

Der Wischbezug am Breitwischer ist beim Cleanmaxx Power-Wischmopp rund und nicht eckig. Dies ermöglicht nochmal ein angenehmeres Putzerlebnis, indem man in jede kleinste Ecke wischen kann. Die Länge des Wischmopps beträgt ca. 124 cm und der Durchmesser liegt bei ca. 16 cm. Wenn Sie sich für den Cleanmaxx Power-Wischmopp entscheiden, so erhalten Sie ein Set aus mit Putzeimer und einem waschbaren Mikrofaserwischtuch.

Positive Kundenbewertung
  • Optimales Komplett-Set
  • innovatives Zwei-Kammer-Filtersystem
  • unnötiges Bücken wird vermieden
Negative Kundenbewertung
  • Stiellänge ist nicht verstellbar
  • Stiel ist bruchanfällig

Leifheit Set Clean Twist

Hier präsentiert Leifheit wieder einen sehr guten Wischmopp mit Twist Funktion. Im Gegensatz zum Leifheit Set Combi, kann man hier entspannt mit der Twist Rotation den Wischmopp auswringen. Aus diesem Grund ist der Twist Disc Mop von Leifheit vor allem für eine Nebelfeuchte Reinigung zu empfehlen. Denn mit dem auswringen kann man auch die Dosierung der Feuchtigkeit besser kontrollieren. So können Sie auch empfindlichere Bodenflächen optimal sauber bekommen, ohne Schlieren zu hinterlassen. Zudem ist der Wischbezug rund und für kleinere Ecken bestens geeignet.

Wie auch beim Leifheit Set Combi verfügt der Twist Disc Mop über ein patentiertes Click-System. Dieses System ermöglicht es unterschiedliche Stiele mit dem Aufsatz zu kombinieren. Außerdem verfügt der Leifheit Twist Disc Mop über einen 360° Drehgelenk, einem ausziehbaren Teleskopstiel und einem integrierten Stop-Mechanismus. Diese Kombination bietet einen optimalen Wischmopp.

Falls Sie dieses Leifheit Set bestellen, so erhalten Sie zusätzlich einen Putzeimer, Schleudersieb und einen waschbaren Mikrofaser-Mop. Separat können Sie noch Rollen für den Putzeimer mit bestellen, so können Sie den Putzeimer bequem hinter sich herziehen.

Positive Kundenbewertung
  • 20l Universaleimer
  • ausziehbarer Teleskopstiel
  • 360° Drehgelenk
  • Schleuder-Stopp-Mechanismus
Negative Kundenbewertung
  • kein Spritzschutz
  • Rollen funktionieren nicht optimal

Wischmop mit Sprühfunktion

Vileda 1-2-Spray Bodenwischer

Vileda 1-2-Spray Bodenwischer mit integriertem Sprütank im Stiel Bodenwischer
  • Der Vileda 1-2 Spray Bodenwischer ist dank der Spray-Funktion ideal für die feuchte Reinigung von allen Hartböden wie...

Anders als bei den bisherigen Wischmopps handelt es sich hier um einen Wischmopp mit Sprühfunktion. Das bedeutet, dass Sie mithilfe des Wischmopps den Boden besprühen und direkt darüber wischen können. Funktionieren tut das Ganze, indem Sie die Öffnung am Griff des Stiels mit Wasser, Desinfektionsmittel oder Reinigungsmittel füllen. Indem Sie den Griff drücken, sprühen Sie die Flüssigkeit heraus.

Vorteil bei einem Wischmopp mit Sprühfunktion ist, dass Sie keinen weiteren Putzeimer mehr benötigen. Außerdem ist der Putzmop durch die kleinere Dosierung der Flüssigkeit ideal für Laminat, Fliesen oder Parkett geeignet.

Sie möchten einen Vileda 1-2-Spray Bodenwischer bestellen? Dann erhalten Sie ein Bodenwischer mit integriertem Tank am Stiel (120 cm) und einem Wischbezug.

Positive Kundenbewertung
  • optimale Dosierung beim Wischen
  • einfach zu bedienen
  • Ideal für empfindliche Oberflächen
Negative Kundenbewertung
  • Stiel ist nicht höhenverstellbar
  • Stiel liegt nicht optimal in der Hand

Leifheit Sprühwischer Pico Spray S

Angebot

Auch Leifheit hat einen Sprühwischer in ihrem Produktportfolio. Leifheit selbst beschreibt den Sprühwischer Pico Spray S für die Verwendung für zwischendurch. Damit wollen Sie anmerken, dass der Sprühwischer optimal für kleinere Flächen und für die gelegentliche Reinigung geeignet ist.

Auch hier gibt es keinen zusätzlichen Putzeimer, sondern nur einen integrierten Wassertank am Stiel. Hier müssen Sie auch den Griff am Stiel drücken, um den Boden mit Flüssigkeit zu besprühen. Die Stiellänge beträgt beim Sprühwischer ca. 120 cm, welches in der Regel ausreichen sollte.

Falls Sie diesen Leifheit Sprühwischer bestellen, so erhalten Sie den Sprühwischer mit integriertem Tank und ein waschbares Ersatztuch.

Positive Kundenbewertung
  • für die schnelle Reinigung geeignet
  • optimale Dosierung der Flüssigkeit
  • schnelle und einfache Bedienung
Negative Kundenbewertung
  • Stiellänge ist nicht verstellbar
  • nicht für große Flächen geeignet

Bellababy Bodenwischer

Bellababy Bodenwischer Wischer mit Sprühfunktion Spray Mop mit 4 Wisch Pads und Fensterschaber, 360 Grad Rotierender Mop mit 450ml Wassertank
  • Unschädlich für den Boden, wiederverwendbares Mikrofaserpad für alle Bodentypen wie Hartholz, Laminat, Keramikfliesen...

Der Bellababy Bodenwischer bringt alles mit, was ein optimaler Wischmopp mit Sprühfunktion braucht. Er zeichnet sich vor allem mit seinem großen Tank aus, welcher 450 ml umfasst. Außerdem ist das Mikrofasertuch am Stiel wiederverwendbar, indem man es problemlos in der Waschmaschine waschen kann. Auch der Bellababy Bodenwischer ist für sämtliche Oberflächen geeignet.

Eine tolle Zusatzfunktion beim Bellababy Bodenwischer ist die 360°-Drehfunktion. Somit haben Sie auch beim Wischmopp mit Sprühfunktion ein optimales Handling beim sauber wischen. Der Hersteller verspricht sogar, dass der Metallstab deutlich besser und haltbarer ist, als die der Vorgängermodelle. Die Länge des Stiels liegt bei ca. 115 cm.

Wenn Sie sich für den Bellababy Bodenwischers entscheiden, dann erhalten Sie Wischmopp mit Sprühflasche, 4x Mikrofaserpads und einen Fensterschaber.

Positive Kundenbewertung
  • großes Fassungsvermögen des Sprühtanks
  • 360°-Drehfunktion
  • tolles Zubehör
Negative Kundenbewertung
  • Stiel ist etwas kurz und kann man nicht verstellen

Wischmop mit Schwamm

CleanAid OneTouch Easy Wischmopp

CleanAid OneTouch Easy Wischmopp, Bodenwischer, Wringmop - besonders saugstark - mit PVA Schwamm und Teleskopstiel (Onetouch Easy Wischer)
  • 🧽 RÜCKENSCHONEND & EFFIZIENT - Mit dem OneTouch Easy von der Marke CleanAid wischst Du Deine Fußböden strahlend...

Beim CleanAid OneTouch Wischmopp handelt es sich um einen etwas ungewöhnlichen Wischmopp. Prinzipiell erfüllt er die gleichen Funktionen wie herkömmliche Wischmopps, dennoch hebt es sich von seinem Design ab. Statt einem Wischbezug, setzt der CleanAid OneTouch Wischmopp auf einen Schwamm. Dieser soll ein Wischbezug gut ersetzen und genauso gut sauber wischen. Der Schwamm soll sehr saugfähig und feinporig sein.

Ein weiterer auffälliger Punkt am Design ist der Hebel am Wischmopp. Mit diesem Hebel soll man den Schwamm ganz einfach auswringen und spülen können. Hauptvorteil vom CleanAid OneTouch Wischmopp soll sein, dass Sie damit vorher auch Staub wischen und fegen können. Somit können Sie alle Arbeitsschritte mit dem CleainAid OneTouch erledigen. Die Länge des Stiels beträgt in diesem Fall ca. 140 cm, was eine ziemlich gute Länge ist.

Bei der Bestellung eines CleanAid OneTouch Easy Wischmopp erhalten Sie einen Wischmopp und den entsprechenden Schwamm.

Positive Kundenbewertung
  • langer Stiel
  • Multifunktionswischmopp
  • Preiswert
Negative Kundenbewertung
  • keine Sprühflasche oder Eimer vorhanden
  • Schwamm muss man herausschrauben

Masthome Schwamm Mopp

Masthome Schwamm Mopp mit Eimer und 3 PVA Schwamm Wischkopfs,Saugfähiger Bodenwischer Wischmopp für Schnelle Reinigung der Parkett Fliesen und Hartholzboden
  • 【PROFESSIONAL PVA MOP】Der Masthome PVA Schwamm-Mopp hat stark Saugfähigkeit, ist perfekt für schnelle Nass/Trocken...

Auch beim Masthome handelt es sich um einen Wischmopp mit einem Schwamm. Wie beim CleanAid auch, soll der Schwamm ziemlich saugstark sein und gründlich wischen. Die Mindestlänge des Stiels beträgt beim Masthome Schwamm Mopp mindestens 112 cm. Dieser kann aber bis zu einer Länge von ca. 135 cm ausgefahren werden.

Laut Herstellerangaben ist der Wischmopp sehr einfach zu pflegen und trocknen. Mit dem Putzeimer kann man den Schwamm anfeuchten und anschließend wieder trocknen. Durch das eckige Design des Putzeimers, ist dieser sehr platzsparend und gut zu verstauen.

Der Lieferumfang bei der Bestellung eines Masthome Scham Mopps beträgt den Wischmopp, einen Putzeimer und drei Ersatzschwämme.

Positive Kundenbewertung
  • umfangreiches Zubehör
  • ausfahrbarer Stiel
  • Platzsparend
Negative Kundenbewertung
  • Schwamm hält nicht lange
  • keine Trennung von sauberem und schmutzigem Wasser

Ratgeber für Ihren Wischmopp-Kauf

wischmob anleitung

Hier erfahren Sie wichtige Informationen über den Wischmopp. (Quelle: pixabay.com, steverpb)

Was genau ist ein Wischmop?

Der Wischmopp zählt zu den meistbenutzten Haushaltsgeräten, die wir kennen. Die Konstruktion des Wischers ist ziemlich einfach, da er aus meist zwei Komponenten besteht. Einem Stiel und einem Mopp am Stielende.

Er unterstützt uns dabei glatte Böden feucht zu wischen und somit zu reinigen. Jedoch muss man den Wischmopp nicht unbedingt feucht nutzen. Auch das Arbeiten mit einem trockenen Bodenwischer ist hervorragend zum Entfernen von Staub und Fusseln.

In den meisten Fällen macht sich die Saugkraft eines Wischmopps bewährt. Verschüttete Flüssigkeiten wie Wasser oder sogar Soßen, lassen sich mit einem Bodenwischer somit schnell und einfach aufwischen.

Wie funktioniert ein Wischmop?

Die Funktion eines Wischmopps ist prinzipiell immer gleich. Indem wir den Wischmopp in den Eimer voller Wasser halten, saugen sich die Fasern mit Flüssigkeit auf. Je nachdem wie feucht uns der Wischmopp ist, können wir diesen im Auswringer des Eimers ausschwenken. Der Bodenwischer verliert somit an Flüssigkeit.

Hat der Bodenwischer die optimale Feuchtigkeit, so können wir nun den Boden wischen und den Dreck entfernen. Durch Eintauchen in das Wasser löst sich der Dreck vom Wischmopp und wir können ggf. weiter wischen.

Anschließend kann man den Wischbezug abnehmen und in die Waschmaschine werfen oder zum Trocknen aufhängen.

Welche Arten vor Wischmops gibt es?

Es gibt mehrere Arten von Wischmopps. Jedoch unterscheiden sich diese meist in den Funktionen und den Bauweisen. Daher haben wir in diesem Abschnitt für Sie nun alle Arten von Wischmopps einmal zusammengefasst.

Flachwischer

Wie der Name bereits andeutet, haben die Flachwischer eine flache und rechteckige Form. Durch die recht große Wischbreite des Flachwischers kann man letztendlich große Flächen ohne viel Mühe sauber bekommen.

In den meisten Fällen bezieht man den Flachwischer mit einem waschbaren Wischbezug mit mittelgroßen Fasern. Zudem besteht der Flachwischer aus einem robusten Material und erleichtert so den Umgang mit dem flachen Wischmopp.

Auch interessant ist die Bauweise des Flachwischers. Mit einem Klick-System kann man den Bodenwischer zusammenklappen und anschließend den Wischbezug abziehen. Das erleichtert es uns den Bezug nach dem Wischen zu waschen.

Vorteile
  • Einfaches Klick-System
  • robustes Material
  • geeignet für große Flächen
Nachteile
  • Ungeeignet für kleinere Stellen wie z.B. Ecken
  • Geringe Flexibilität

Fransenwischer

Oft vergleicht man einen Fransenwischer mit einem Hund, da die Haare bzw. Fasern zum Verwechseln ähnlich aussehen. Der Nasswischmopp besitzt hochwertige, offene Baumwollfasern, die vielseitig einsetzbar sind. Der Wischbezug ist rund und ist dadurch vielseitig einsetzbar wie z.B. in unerreichbaren Ecken.

Zum einen eignet er sich für die alltägliche Unterhaltsreinigung oder auch zur Grundreinigung in den eigenen vier Wänden. Die Fasern des Mopps saugen sich nach Kontakt mit Wasser völlig auf. Somit erreichen sie eine voluminöse, aber auch dichte Struktur zum Wischen.

Den Fransenwischer kann man jedoch auch trocken anwenden. Bei ausgelaufenen Flüssigkeiten saugen die Fasern schnell auf und reinigen somit den Boden.

Vorteile
  • Vielseitige Einsetzbarkeit
  • Für fast alle Böden anwendbar
  • Schnelle Aufsaugkraft
Nachteile
  • Für große Flächen eher ungeeignet
  • Fransenkopf bei vielen Modellen nicht abnehmbar

Wischmop mit Sprühfunktion

Trockenwischen macht man nicht! Dennoch ist das ständige Ausschwenken des Wischbezugs nach einiger Zeit belastend. Eine gute Alternative zum normalen Wischmopp bietet daher der Wischmopp mit Sprühfunktion und Wassertank.

Die Bauweise eines Wischmopps mit Sprühfunktion kommt einem normalen Wischmopp sehr nahe. Jedoch befindet sich am unteren Ende des Stiels ein Wassertank. Durch Betätigung des Sprühknopfes am Stielanfang des Wischmopps lässt sich somit das Sprühventil öffnen.

Sollte man also nach einiger Zeit merken, dass man trockenwischt, so sprüht das Ventil einen Wassernebel. Dadurch müssen wir den Wischbezug des Wischmopps letztendlich nicht mehr abnehmen und erneut ins Wasser tauchen.

Den Wassertank kann man sogar nach Bedarf mit einem Reinigungsmittel füllen, was für eine effektivere Reinigung sorgt.

Vorteile
  • Kein Bücken mehr notwendig
  • Wischen ohne Eimer möglich
  • Einfache Bedienung
Nachteile
  • Weniger flexibel durch sein Gewicht

Wischmopp mit Schwamm

Der Wischmop mit Schwammbesen ist eine seltene, jedoch effektive Alternative zum Standard-Wischmob. Man kann ihn sich wie eine Greifzange vorstellen. Zu Anfang wischt man den Schwamm über sämtliche Böden. Den aufgesammelten Dreck können Sie anschließend im Wischeimer beseitigen und den Schwamm kräftig ausdrücken.

Je nach Modelltyp kann man den Schwamm ohne zu bücken ausdrücken. Dazu muss man den Stiel entweder drehen oder wie eine Zange zusammendrücken. So wird der Schwamm wieder trocken und man kann ihn erneut nutzen.

Vorteile
  • Kein Bücken erfoderlich
  • Einfaches Auswringen des Schwamms
Nachteile
  • Plastikkomponenten können schnell brechen

Welchen Wischmopp sollte man für welchen Boden verwenden?

Wischmop-Art Boden
Flachwischer Laminat, Fliesen, PVC, Parkett, Linoleum
Fransenwischer Parkett, PVC, Fliesen
Wischmopp mit Sprühfunktion Laminat, PVC, Fliesen, Parkett
Wischmopp mit Schwamm Holzböden, PVC, Fliesen
Jedoch dürfen Sie nicht vergessen, dass auch die Menge des Wassers eine große Rolle spielt. Daher sollte man bei Holzböden mit weniger Wasser arbeiten, da ansonsten der Boden aufquellen und kaputtgehen kann.

Wie benutzt man ein Wischmopp richtig?

Wer seinen Boden richtig wischen möchte, der sollte sich diese Anleitung genau anschauen. Boden wischen heißt nicht automatisch mit dem Wischmopp über den Boden zu fahren und die Arbeit ist getan. Daher sollte man auf folgende Punkte acht geben:

  1. Zunächst sollte man den Boden trocken wischen. Somit kann man leichte Verschmutzungen, Haare, Staub oder Krümel vom Boden lösen. Für das effektive Trockenwischen des Bodens eignet sich ein Mikrofasertuch. Somit werden Schmutzpartikel vom Wischbezug angezogen und beseitigt.
  2. Anschließend wischt man den Boden nass. Dazu empfiehlt es sich mit einem dickeren Wischbezug zu arbeiten. Das bringt den Vorteil mit sich, dass er mehr Wasser aufsaugen kann und wir den Wischbezug umso weniger auswringen müssen. Fliesen können wir ohne Probleme nass wischen. Jedoch sollten wir bei Laminat und Parkett aufpassen. Zu viel Wasser lässt den Boden nämlich aufquellen und macht ihn somit kaputt. Die Wischtechnik ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Wichtig ist jedoch, um Schlieren zu vermeiden, dass wir immer in eine Richtung wischen. Um härtere Verschmutzungen zu lösen, gibt es die Möglichkeit mit speziellen Reinigungsmitteln zu arbeiten. Diese gibt man mit ein wenig Wasser in den Putzeimer und wischt anschließend wie gewohnt weiter.
  3. Nach dem Nass wischen sollten wir zu feuchte Oberflächen mit einem trockenen Tuch nachwischen. So haben wir die Sicherheit, dass im Nachhinein keine Flecken oder Schlieren entstehen.

Wischmopp-Kaufberaterung: Darauf sollte man achten!

wischmopp-flachwischer

Beim Kauf eines Wischmopps gibt es grundlegend einige Merkmale zu beachten. (Quelle: pexels.com)

Was sollte man beim Kauf eines Wischmopps beachten?

Damit Sie den perfekten Wischmopp für sich finden, müssen Sie auch die wichtigsten Faktoren beachten. Hier haben Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Faktoren zum Kauf eines Wischmopps.

Maße

Einen Wischmopp gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, so sind auch die Maße unterschiedlich. Zunächst sollten Sie auf die Länge des Stiels achten. Dieser sollte in jedem Fall auf Ihre Größe angepasst sein. Oder der Stiel sollte verstellbar sein, sodass Sie ihn auf Ihre Größe einstellen können.

Ist der Stiel zu kurz oder zu lang, so wird Ihnen das Wischen mit einem Wischmopp nicht viel Spaß bereiten. Deshalb ist die Länge des Stiels sehr wichtig. Sind Sie eher kurz gewachsen, dann reicht ein Stiel mit mindestens 100 bis 120 cm aus. Falls Sie größer gewachsen sind, so sollten Sie auf einen Stiel mit mindestens 130 bis 140 cm setzen.

Im besten Fall sollten Sie auf einen Stiel setzen, welchen man problemlos verstellen kann. Dadurch kann man den Stiel auf den Nutzer individuell einstellen und das Putzen ist leicht gemacht.

Größe

Grundsätzlich kann man zwischen kleinerem und größerem Wischmopp unterscheiden. In der Regel nutzt man einen größeren Wischmopp für den gewerblichen Gebrauch, während man einen kleineren Wischmopp hauptsächlich privat nutzt. Normalerweise ist auch ein Wischmopp mit kleinem Wischaufsatz kleiner und ein Wischmopp mit größerem Wischaufsatz größer. Aber auch das Set ist für die Größe entscheidend. Beträgt der Lieferumfang nur einen Wischmopp oder zusätzlich noch einen Eimer oder ähnliches? Denn auch die Eimer gibt es in unterschiedlichen Größen. Je größer der Eimer, desto größer ist meist auch der Wischmopp.

Bevor Sie sich aber endgültig für den Kauf eines Wischmopps entscheiden, sollten Sie die Größe des Wischaufsatzes genauer betrachten. Ist dieser groß genug um die Bodenfläche größtenteils abzudecken oder ist er doch etwas kleiner? Falls Sie nur kleine Flächen wischen müssen, so empfiehlt sich ein kleinerer Wischaufsatz für den Wischmopp. Optional können Sie auch einen runden Wischaufsatz auswählen. Dieser bietet sich vor allem für kleinere und schwer erreichbare Flächen. Ist Ihre Wohnung hingegen groß und verfügt über große Flächen, dann sollten Sie auf einen großen Wischaufsatz setzen.

Funktionen

Bei den Funktionen wird es sehr spannend. Mittlerweile gibt es einen Wischmopp mit vielen verschiedenen Funktionen. Hier haben Sie die wichtigsten Funktionen im Überblick:

Funktion

Beschreibung

Sprühfunktion

Mit der Sprühfunktion können Sie sich einen Eimer sparen, denn Sie brauchen den Wischmopp nicht mehr ausdrücken. Ganz einfach mit der Sprühfunktion die Fläche besprühen und anschließend drüber wischen. Auch für nebelfeuchtes Wischen von Oberflächen sehr gut geeignet.

360° Drehfunktion

Bei der 360°-Drehfunktion genießen Sie einen großen Komfort beim Wischmopp. Dadurch gelangen Sie problemlos in die kleinsten und engsten Ecken und das ohne großen Aufwand. Mit der 360°-Drehfunktion bleibt keine Stelle mehr unvergessen.

Eimer mit Pedal

Durch die Pedalfunktion kann man den Wischmopp mühelos ausdrücken. So wird der Schmutz und das Wasser in den Eimer transportiert. Unnötiges Bücken wird vermieden und der Rücken geschont. Einfach Wischmopp in den Eimer stecken und Pedal drücken.

Schleuderfunktion

Mit der Schleuderfunktion können Sie sich unnötiges Bücken ersparen. Wischmopp in den Eimer stecken und mithilfe der Schleudertechnologie ausschleudern. Schmutz und Wasser bleiben im Eimer und der Wischmopp kommt sauber heraus.

Eimer mit Filterfunktion

Hierbei stellt der mitgelieferte Eimer zwei Kammern zur Verfügung. Die eine Kammer nutzt man zum Waschen. Die andere hingegen zum Trocknen. Dadurch kann man das Schmutzwasser filtern und Sie wischen immer mit sauberem Wasser.

 

Ergonomie

Durch verschiedene, zusätzliche Funktionen lässt sich die Ergonomie mit dem Wischmopp deutlich verbessern. Durch eine Pedal- oder Schleuderfunktion am Eimer lässt sich das Bücken vermeiden. Zum einen schonen Sie damit Ihren Rücken. Zum anderen bleiben Ihre Hände weg vom Schmutzwasser und somit auch sauber.

Aber auch eine Sprühfunktion verbessert die Arbeit mit dem Wischmopp. Durch die Sprühfunktion können Sie vor allem empfindliche Oberflächen wie Laminat oder Fliesen mit wenig Mühe sauber wischen. Mit einem höhenverstellbaren Stiel lässt sich die Arbeit mit einem Wischmopp nahezu perfektionieren. Damit können Sie den Wischmopp auf Ihre Größe einstellen und das sauber wischen ist leicht gemacht.

Reinigung

Auch den Wischmopp müssen Sie hin und wieder reinigen. Zum einen, dass der Wischmopp sauber bleibt. Hierfür reicht es aus, wenn Sie hin und wieder den Wischmopp mit einem feuchten Putzlappen sauber wischen. Und zum anderen, dass Sie immer einen sauberen Wischbezug benutzen.

Damit Sie aber nicht immer einen neuen Wischbezug benutzen müssen, sollten Sie nach jeder Reinigung den Wischbezug waschen. Immerhin sammeln sich an den Oberflächen sehr viele Bakterien zusammen, welche am Wischbezug zurückbleiben. Sie möchten den Wischbezug vollständig sauber bekommen und alle Bakterien abtöten?

Dann sollten Sie den Wischbezug bei mindestens 60 Grad in der Waschmaschine waschen. Dabei sollten Sie unbedingt beachten, dass Sie den Wischbezug nicht mit Handtüchern oder ähnlichem waschen. Denn der Wischbezug hat in der Regel noch einige Rückstände vom Reinigungsmittel. Deshalb sollten Sie den Wischbezug lieber mit anderen Putztüchern waschen. Auch den Weichspüler sollten Sie beim Waschen vom Wischbezug weg lassen.

Der Weichspüler könnte das Material beschädigen und den Wischbezug unbrauchbar machen. Das Material bei einem Wischbezug kann auch unterschiedlich sein. Lesen Sie sich hierbei die Hinweise des Herstellers durch. Da ein Wischbezug leider nicht für immer gedacht ist, sollte man diesen auch mit der Zeit austauschen.

Zubehör

Grundsätzlich liefern die Hersteller bei jedem Wischmopp zusätzlich noch Zubehör. Auch hier kommt es ganz auf das Modell und die Funktionen an.

Wischmopp mit Sprühfunktion: Bei einem Wischmopp mit Sprühfunktion wird beispielsweise eine Sprühflasche mitgeliefert. Hier können Sie die Sprühflasche mit Wasser, Reinigungsmittel oder Desinfektionsmittel füllen. Achten Sie darauf, dass Sie die Sprühflasche nach jedem Wischen ausspülen. Die Sprühflaschen sind meist in verschiedenen Größen verfügbar.

Eimer

In der Regel erhalten Sie beim Kauf eines Wischmopps auch ein Eimer-Set. Die Eimer gibt es in verschiedenen Ausführungen und sind unterschiedlich groß. Es gibt runde, aber auch eckige Eimer. Manch ein Wischmopp ist besser zur verstauen, andere hingegen weniger gut.

Wie groß der Eimer sein sollte, ist davon abhängig wie viel Sie damit wischen. Wischen Sie öfter mit dem Wischmopp? Dann empfiehlt sich ein größerer Eimer. Falls Sie eine kleinere Fläche sauber wischen müssen, reicht auch ein kleinerer Eimer völlig aus. Meist bieten die Hersteller einen Putzeimer mit einem Fassungsvermögen von 2 bis zu 20l an.

Wischbezug

Einige Hersteller bieten in ihrem Set noch zusätzlich weitere Wischbezüge an. So sind Sie zunächst für einige Zeit gut ausgestattet. Achten Sie beim Kauf nur darauf, aus welchem Material der Wischbezug besteht. Es gibt nämlich Hersteller die Einwegbezüge anbieten.

Was kostet ein Wischmop?

Einen einfachen Wischmopp bekommen Sie schon ab einem Preis von 15 Euro. Der teuerste Putzmop liegt bei ca. 40 Euro. Zwischen diesen beiden Preisen gibt es unterschiedliche Preise für einen Wischmopp. Der Durchschnittspreis liegt ungefähr bei 30 Euro, womit sie auch schon sehr gut bedient sind. Wenn der Wischmop weniger kostet, heißt das nicht automatisch, dass die Qualität schlechter ist.

Dieselbe Regel gilt auch umgekehrt, teurer bedeutet nicht gleich besser. Beim Preis eines Wischmopps sind vor allem die Funktionen wichtig. In der Regel haben die teureren Wischmopps mehr Funktionen zu bieten, wie zum Beispiel eine Sprühfunktion oder ähnliches.  Empfehlenswert sind die Wischmopps die Preislich bei 30 Euro liegen. Hier ist das Preis-Leistungs-Verhältnis am besten. Sie möchten nicht so tief in die Tasche greifen und ein einfacher Wischmob reicht Ihnen aus?

Dann wird ein Wischmop für ca. 15 Euro definitiv ausreichen. Falls Sie ein wenig mehr Komfort genießen möchten, so empfehlen wir einen Wischmopp ab ca. 30 Euro. Und wenn Sie auf noch mehr Komfort und ein schickes Design setzen möchten, so bietet sich ein Wischmopp ab ca. 35 Euro an.

Vor- und Nachteile von günstigen Wischmopps

Vorteile
  • erfüllt seinen Zweck
  • schnelles und einfaches Wischen
  • sehr preiswert
Nachteile
  • Nur für gelegentlichen Gebrauch zu empfehlen
  • meist ohne Zubehör
  • wenige oder keine Zusatzfunktionen

Wo kann man einen Wischmop kaufen?

Einen einfachen Wischmopp oder mit einem Eimer Set bekommen Sie in jedem Super- oder Baumarkt. Aber auch online gibt es genug Auswahlmöglichkeiten, um einen Wischmop zu kaufen. Im Laden vor Ort ist meist die Auswahl nur auf einige wenige Wischmopps eingeschränkt. Online hingegen genießen Sie eine breite Auswahlmöglichkeit an Produkten.

Ein weiterer Vorteil im Online-Shop ist, dass Sie direkte Kundenbewertungen einsehen können. So können Sie sich die unterschiedlichsten Erfahrungen von anderen Kunden durchlesen. Nachteil hingegen ist, dass Sie keine direkte Kundenberatung erhalten. Anders hingegen ist es vor Ort im Laden, dort profitieren Sie von einer Expertenmeinung des Verkäufers.

Dennoch liegt der Hauptvorteil beim Kauf in einem Online-Shop. Denn durch einen Online-Kauf liefert man Ihnen das Produkt immer nach Hause. Alles in allem bleiben Ihnen genug Optionen, um einen Wischmob zu kaufen.

Hier kann man einen Wischmopp online kaufen:

  • Amazon
  • Otto
  • Obi
  • Real
  • Ebay

Welche Hersteller bieten einen Wischmop an?

Auch hier profitieren Sie von einer großen Auswahl an Wischmoppanbietern und das in verschiedensten Ausführungen. Vom einfachen Bodenwischer bis hin zum Wischmopp mit Sprühfunktion oder mit Eimer-Set. Hier haben Sie eine kurze Auflistung der beliebtesten Wischmoppanbietern:

  • Vileda
  • Leifheit
  • Livington
  • Cleanmaxx
  • Mediashop
  • Fixget
  • CleanAid
  • Masthome

Interessant zu wissen: Wissenswertes über den Wischmob

wischmopp-fransenwischer

Wann wurde der Wischmopp eigentlich erfunden? (Quelle: pixabay.com, rkit)

Hat Stiftung Warentest einen Wischmop Test gemacht?

Der letzte Test von Stiftung Waren Test liegt schon ein paar Jahre zurück. Genauer gesagt hat man den letzten Test 2009 durchgeführt. Dabei hat man auf Wischsysteme, Wischtücher und Auswringsysteme getestet. Die Testergebnisse und weitere Berichte finden Sie gleich hier. Mittlerweile gibt es natürlich neuere Produkte auf dem Markt, welche man leider nicht unter die Lupe genommen hat.

Hierbei sollten Sie vor allem auf Kundenbewertungen vertrauen. Diese dienen sehr gut zur ersten Einschätzung des Wischmopps. Dennoch gibt es immer noch Wischmopps auf dem Markt, welche man bei dem Stiftung-Warentest 2009 getestet hat. Bei diesen Produkten können Sie größtenteils auf die Testergebnisse vertrauen. Dennoch empfehlen wir Ihnen zusätzlich noch sich weitere Kundenbewertungen durchzulesen. Dadurch fällt Ihnen der Kauf dann doch um einiges leichter.

Gibt es einen Wischmop Test von Öko Test?

Leider findet man bei Öko Test keinen Test von einem Wischmopp oder Bodenwischer.

Wer hat den Wischmop erfunden?

Begonnen hat es mit dem Wischmopp im Jahre 1837. Zu dieser Zeit soll ein Mann namens Jacob Huwe einen Stiel, befestigt am Mopp, patentiert haben. 1990 hingegen soll eine Frau namens Joy Mangano in den USA einen Wischmopp patentiert haben, welcher sich selbst auswringt. Dieses Produkt benannte sie selbst als das Miracle Mop. Joy hat damit in den USA eine große Karriere hingelegt, wodurch man ihre Geschichte dann 2015 verfilmte. Wie viel Wahrheit in dem Film steckt, sei dahin gestellt. Einen interessanten Artikel über den Film finden Sie gleich hier.

Was ist die Merhzahl von Wischmop?

Die Mehrzahl von Wischmopp lautet Wischmopps. Das Ursprungswort lautet Mopp und hier lautet auch die Mehrzahl Mopps.

Gibt es Alternativen zu einem Wischmop?

Ja, die gibt es! Eine tolle Alternative zum Wischmopp ist der Dampfreiniger. Mit dem Dampfreiniger können Sie nicht nur den Boden, sondern beispielsweise auch einen Teppich reinigen. Beim Dampfreiniger reinigt man hauptsächlich mit dem Wasserdampf, wodurch sich Verschmutzungen leichter entfernen lassen. Außerdem ist die Arbeit mit einem Dampfreiniger deutlich einfacher und leichter. Für die leichtere Arbeit müssen Sie in der Regel dann auch tiefer in die Tasche greifen. Ob sich dies lohnt, müssen Sie dann im Endeffekt selbst entscheiden. Ein weiterer Nachteil eines Dampfreinigers ist der Stromanschluss.

Neben dem Dampfreiniger gibt es auch den Dampfbesen. Dieser ähnelt optisch einem Besen, säubern tut man aber wie beim Dampfreiniger mit Wasserdampf. Während der Dampfreiniger für viele verschiedene Oberflächen geeignet ist, kann man den Dampfbesen hauptsächlich für die Bodenreinigung nutzen.

Passende Artikel zum Test:

Quellen und weitere Links:

  • https://bodenwischer.net/bodenwischen-anleitung/

Bildnachweis: ©Unsplash/Pixabay/Pexels

Letzte Aktualisierung am 23.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Lisa Klein
Kategorie:
*Hinweis: Alle Produkttests bzw. Produktvergleiche basieren auf Kundenbewertungen, Testberichte und technischen Daten der gewählten Produkte.
Veröffentlicht am: September 7, 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 haus100.de. Alle Rechte vorbehalten.