Schokoladenflecken entfernen: So einfach geht es!

Schokoladenflecken entfernen: So einfach geht es!
Lisa Klein
September 14, 2020
Schokoladenflecken entfernen mit Hausmittel Schokolade ist etwas Wunderbares. Es gibt sie in vielerlei Formen. Wahre Genießer können zwischen Schokoladeneis, Schokoladenkekse und Schokoriegel wählen. Das bedeutet aber auch, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Kleidung und Kissen Schokoladenflecken bekommen. Die gute Nachricht dabei ist, dass sich Schokoladenflecken einfach mit Hausmitteln entfernen lassen. Ein Schokoladenfleck besteht aus […]

Schokoladenflecken entfernen mit Hausmittel

Schokolade ist etwas Wunderbares. Es gibt sie in vielerlei Formen. Wahre Genießer können zwischen Schokoladeneis, Schokoladenkekse und Schokoriegel wählen. Das bedeutet aber auch, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Kleidung und Kissen Schokoladenflecken bekommen. Die gute Nachricht dabei ist, dass sich Schokoladenflecken einfach mit Hausmitteln entfernen lassen.

Ein Schokoladenfleck besteht aus den beiden Hauptkomponenten: Kakao, der dem Fleck seine dunkle Farbe verleiht, und dem Fett, das ebenfalls Flecken hinterlässt. Es empfiehlt sich daher, Schokoladenflecken zum Beispiel mit einer Kombination aus Fett und einem Farbauflösungsmittel zu behandeln. Die dunklen Flecken auf der Kleidung der Kinder stellen trotzdem für viele eine ziemliche Herausforderung dar.

Es besteht aber wirklich kein Grund zur Sorge, wenn Sie nur schnell Maßnahmen ergreifen und die betroffenen Stellen behandeln. Tragen Sie etwas Mineralwasser auf die betroffene Stelle auf und spülen sie den Fleck dann mit etwas Seifenlauge ab. Auch für alte Schokoladenflecken gibt es natürliche Reinigungstipps. Sättigen Sie den Bereich um den Fleck mit Sahne und lassen Sie das Obers eine halbe Stunde einwirken.

Das Fett hilft, die fetthaltige Schokolade aus dem Stoff zu ziehen. Nach 30 Minuten spült man die Sahne mit warmen Wasser vom Stoff ab. Diese Hausmittel wirken gegen Schokoladenflecken:

Mineralwasser

Um auf der sicheren Seite zu sein, empfehlen wir die Verwendung von Mineralwasser. Das Ausspülen eines Schokoladefleckens mit sprudelndem Mineralwasser wirkt Wunder. Gießen Sie das Soda einfach auf den Fleck und tupfen Sie den behandelten Bereich danach mit einem Geschirrtuch ab. Das Sprudeln kann helfen, den Fleck wegzuschmelzen. Es bleibt meist nur eine feuchte Stelle zurück.

Waschmittel

Schokolade liebt beinahe ein jeder. Das süße Zeug kann aber auf der Kleidung lästige Flecken hinterlassen. Damit von den dunklen Flecken keine Spuren übrigbleiben, machen Sie sich am besten schnell an die Arbeit. Getrocknete Schokoflecken entfernen Sie auch mithilfe von Flüssigwaschmittel.

Zuerst kratzt man die überschüssige Schokolade ab. Dann gießen sie etwas flüssiges Feinwaschmittel direkt auf den Fleck. Benutzen Sie eine weiche, alte Zahnbürste um das Reinigungsmittel in den Fasern zu verteilen. Der Stoff wird ganz vorsichtig, aneinander gerieben, bevor er für fünf Minuten in Ruhe gelassen wird. Zum Dosieren des Waschmittels benutzen Sie die Kappe. Gießen Sie die nötige Menge in den Waschmittelspender der Maschine.

Danach kommt die Kleidung in die Trommel und wird am besten im üblichen Zyklus bei der heißesten angegebenen Waschtemperatur gewaschen. Prüfen Sie stets die Anweisungen auf dem Etikett des Kleidungsstückes. Danach wird die Kleidung getrocknet und gebügelt.

Löschpapier

Löschpapier eignet sich nicht nur zum Entfernen von Tintenflecken. Sie können es auch zum Schokoladenflecken entfernen aus T-Shirts, Kleidern und Jeans einsetzen. Zuerst wird die getrocknete Schokolade abgekratzt, dann legen Sie das Löschblatt auf die betroffene Stelle.

Es wird mit hoher Temperatur darüber gebügelt. Die Hitze löst die Schokolade aus dem Gewebe. Danach kann das Kleidungsstück wie gewohnt gewaschen werden. Schokoladenflecken aus der Kleidung entfernen, ist zwar etwas zeitraubend aber durchaus machbar.

Gallseife

Verläuft Schokolade auf dem T-Shirt oder auf den Jeans entsteht schnell ein unschöner brauner Fleck auf dem Material. Zuerst sollten Sie die getrockneten Schokoladenreste mit einem Löffel aus dem Stoff entfernen. Ist sie gut ausgehärtet, dann kann sie von einigen Stoffen auch abgezogen werden.

Danach reiben Sie den Fleck auf den Kleidungsstücken mit etwas Gallseife ein. Das Ganze sollte nun zirka 10 bis 15 Minuten einwirken. Hinterher können Sie Ihr T-Shirt oder die Jeans wie gewohnt waschen. Gallseife eignet sich außerdem, um Schoki-Flecken von Autositzen zu beseitigen. Sie wird kreisförmig mit einem Tuch auf den Fleck aufgetragen. Danach wird mit klarem Wasser nachbehandelt.

Dieser Vorgang muss eventuell wiederholt werden. Gallseife können Sie zudem verwenden, wenn sich die Schokomasse auf dem Sofa ausgebreitet hat. Sie wird zuerst vorsichtig abgekratzt. Danach nehmen Sie ein Tuch mit lauwarmen Wasser und etwas Spülmittel. Anschließend reiben sie die Stelle sanft ab, ohne dabei den Fleck zu verschmieren oder zu vergrößern. Beim Nachbehandeln mit Gallseife wird auch der restliche Schoko-Fettfleck unsichtbar. Nun können Sie trockene Tücher auf die feuchte Stelle legen.

Alkohol

Schokoflecken entfernen mithilfe von Alkohol oder einem Glycerin-Gemisch: Damit lassen sich Schokoladenflecken aus Kleidungsstücken wie Röcken oder T-Shirts beseitigen. Prüfen Sie zuerst an einer unauffälligen Stelle, ob es eventuell zu Verfärbungen kommt. Bei besonders sensiblen Stoffen wie Seide oder Wolle, verwenden Sie ein Wattestäbchen. Tauchen Sie es in den Alkohol und bearbeiten Sie damit den Schokoladefleck. Danach wird die Stelle mit einem Baumwolltuch abgetupft. Diese Prozedur wird so lange wiederholt, bis vom Fleck nichts mehr zu sehen ist.

Kakaoflecken aus Kinderbekleidung (T-Shirts, Pullover, Hosen oder Pyjama) entfernen Sie, indem Sie diese zuerst mit Wasser abtupfen. Sie können auch reinen Alkohol aus der Apotheke benutzen, bevor das Kleidungsstück in der Maschine gewaschen wird.

Salz und Mehl

Mit der Kombination aus Salz und Mehl erzielen Sie auch beim Kakaoflecken entfernen aus Kleidungsstücken gute Ergebnisse. Diese zwei Hausmittel befinden sich beinahe in allen Haushalten. Zuerst wird die Schokolade vorsichtig mit dem Messerrücken abgekratzt.

Danach streut man etwas Salz auf den Fleck. Es muss einige Minuten einwirken, bevor es abgebürstet wird. Nun wird Mehl darüber gestreut, das auch einwirken muss. Das Mehl wird abgeschüttelt. Salz und Fett saugen das Fett aus den Fasern. Nun können Sie die Kleidungsstücke wie gewohnt in der Maschine waschen.

Spülmittel

Wie in diesem Ratgeber bereits berichtet, können Sie Schokoladeflecken aus Kleidungsstücken wie Hosen, Röcke, Hemden oder Blusen entfernen. Träufeln Sie etwas Flüssigwaschmittel darauf, nach dem die groben Reste entfernt wurden.

Um alte Schokoladenflecken entfernen zu können, ist Spülmittel ebenso eine gute Lösung. Es wird leicht in das Gewebe einmassiert und nach einer kurzen Zeit mit klarem Wasser ausgespült. Falls dunkle Ränder zurückbleiben greifen Sie zu etwas Zitronensaft. Danach werden die Kleidungsstücke im passenden Waschgang (steht auf dem Etikett) in der Maschine gewaschen.

Kernseife

Bei der Herstellung von Kernseife kann man auf chemische Zusatzstoffe verzichten. Sie ist günstig, umweltfreundlich und ergiebig. Der Klassiker ist ein wahrer Alleskönner. Sie kommt auch im Haushalt zum Einsatz. Schokoladenflecken entfernen Sie ebenso mithilfe von Kernseife. Vor allem dann, wenn die Flecken einen hohen Fettanteil besitzen.

Flüssigseife

Gute Schokolade gehört in den Mund und nicht auf ein T-Shirt oder auf ein Hemd. Passiert dann dennoch ein Unglück, dann lassen sich Schokoladenflecken leicht entfernen. Verwenden Sie dazu Produkte mit einer großen Fettlösekraft, wie etwa Flüssigseife.

Wenn Sie den Schokoladenfleck vor der Wäsche (nicht bei empfindlichen Stoffen wie etwa Seide, Samt und Wolle verwenden) mit Flüssigseife vorbehandeln, wird er wahrscheinlich komplett verschwinden. Tupfen Sie den Fleck ab, anstatt daran zu reiben. Auf diese Weise kann man verhindern, dass sich der Fleck vergrößert. Dasselbe gilt, wenn Sie Kakaoflecken entfernen.

Schokoladenflecken am Sofa entfernen

Eltern und Kinder sitzen gerne zusammen auf der Couch und schauen sich einen Film an. Dabei Schokolade zu naschen, bedeutet für viele die pure Entspannung. Das schlechte Gewissen wird schnell erfolgreich verbannt.

Dabei kann es durchaus vorkommen, dass Schokostücke auf der Couch landen und dort für Flecken sorgen. Dann heißt es schnell sein. Schokoladenflecken entfernen auf dem Sofa: Schaben Sie die Schokomasse vorsichtig mit der Rückseite eines Messers ab. Zum Schokoladenflecken entfernen auf dem Sofa benötigen Sie lauwarmes Wasser, ein weiches Tuch und etwas Spülmittel.

Behandeln Sie den Fleck ohne ihn zu verschmieren oder zu vergrößern. Durch das Spülmittel löst sich das Fett aus dem Gewebe und lässt sich vom Tuch aufnehmen. Falls der Fleck nicht vollständig verschwunden ist, können Sie die Stelle mit Gallseife nachbehandeln. Am Ende trocknet man den Bereich mit Küchentüchern. Beginnen Sie immer am äußersten Rand des Flecks, mit dem Schokoladenflecken entfernen auf dem Sofa.

Schokoladenflecken aus Polster entfernen

Zum Schokoladenflecken von Polster entfernen können Sie einen Esslöffel flüssiges Spülmittel ins Wasser mischen. Befeuchten Sie ein sauberes Mikrofasertuch mit der Lösung. Beginnen Sie am äußeren Rand des Flecks langsam, die Schokolade von den Polstern zu entfernen. Der Fleck muss sich aufhellen.

Spülen Sie den betroffenen Bereich mit einem sauberen, feuchten Tuch ab. Danach wischen Sie die Stelle mit einem trockenen, weißem Handtuch nach. Auf diese Weise kann man die Feuchtigkeit entfernen. Beim Schokoladenflecken von Polster entfernen geht es darum, dass Sie sofort Maßnahmen ergreifen, wenn Sie Flecken entdecken.

Je länger diese auf der Polsterung sitzen, desto schwerer lassen sich Schokoladenflecken entfernen. Beim vorsichtigen Abschaben der getrockneten Schokoladenflockenstücke, vermeiden Sie, dass Sie die verbleibenden Reststücke noch tiefer in das Gewebe zu reiben.

Vorsicht: Diese Schritte sollte man nicht auf Seiden- oder Vintage-Polstern ausführen. Falls das Material empfindlich ist, wenden Sie sich bitte an einen Fachmann.

Schokoladenflecken aus Teppich entfernen: Sie gehen dabei wie folgt vor; die restliche Schokolade wird mit dem Messerrücken abgetragen. Danach gilt es den Fleck mit einem feuchten Mikrofasertuch und etwas Spülmittel abzutragen. Wenn es darum geht ältere Schokoladenflecken aus Teppichen zu beseitigen, dann müssen Sie etwas mehr Wasser benutzen.

TIPP: Gallseife zum Schokoladenflecken aus Teppich entfernen ist ebenso eine gute Lösung.

Schokoladenflecken am Autositz entfernen

Nicht nur Kinder lieben Schokolade, auch die Erwachsenen werden schwach und lassen sich gerne von Schokolade verführen. An heißen Sommertagen gelangt die Süßigkeit schnell auf die Autositze. Nun gilt es schnell zu handeln, denn je älter die Flecken sind, umso schwerer wird man sie wieder los.

Tragen Sie Eis auf den Schokoladenfleck auf, damit er aushärten kann. Solange er klebrig ist, kann die Schokolade tiefer in das Polstermaterial einsinken. Feste Schokoreste lassen sich mit einem Plastikschaber entfernen. Nun vermengen Sie etwas Spülmittel mit lauwarmen Wasser. Reiben Sie den Fleck mit einem weichen Tuch und mit sanften Bewegungen ab.

Sie können die Spülmittel-Wasserlösung auch auf den Fleck aufsprühen. Lassen Sie das Mittel mindestens 5 Minuten einwirken. Greifen Sie nun zu einer Detailbürste mit weichen Borsten und schrubben Sie den Fleck vorsichtig ab, bis er verschwindet. Auch hier sollten Sie sanft vorgehen, da harte Bewegungen dem Polstermaterial schaden.

Danach wird der Fleck mit einem Mikrofasertuch und klarem Wasser abgetupft. Wenn der Fleck nach der Behandlung noch sichtbar ist, müssen Sie den Vorgang unter Umständen wiederholen.

Sunshine smile Auto Detail Reinigungsbürsten Auto Detailing Bürsten Auto Detaillierung Pinsel reinigungspinsel Pinsel autopflege Auto-Pinsel-Set, 5er-Set (5 Pcs)
  • ♥ 【Verschiedene Größen】 Mit 5 verschiedenen Größen für die Reinigung von Bürsten können Sie jeden...

Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Alte Schokoladenflecken entfernen

Ältere Schokoladenflecken hinterlassen einen dunklen Fleck auf dem Stoff. Am besten geben Sie etwas flüssiges Waschmittel auf die befleckte Stelle. Danach sollte man das Kleidungsstück für mindestens eine halbe Stunde in kaltes Wasser legen. Eine weiße Bluse oder ein weißes Hemd können Sie zudem mit Zitronensaft behandeln.

Hinterher wird das Kleidungsstück ausgewaschen und vollständig ausgespült. In der Regel wird der Fleck nun nicht mehr zu sehen sein. Außerdem haben Sie die Möglichkeit alte Schokoladeflecken mit Sahne zu entfernen. Sie werden mit Obers getränkt. Nach zirka 30 Minuten Einwirkungszeit lässt sich der Fleck mit warmen Wasser auswaschen.

Eingetrocknete Schokoladenflecken entfernen

Zuerst werden die Reste mit einem Löffel oder dem Messerrücken abgekratzt, bevor Sie die Schokoladenflecken aus der Kleidung entfernen. Versuchen Sie nun den Fleck mit warmen Wasser und Spülmittel zu beseitigen.

Für weiße Kleidungsstücke können Sie auch Zitronensaft verwenden. Befindet sich der Schokofleck auf einem Samt-Blazer oder auf einer Seidenbluse, dann sollten Sie ein wenig Weingeist darauf geben. Anschließend wird mit sehr viel Wasser nachgespült.

Weitere Artikel:

Quellen und weitere Links:

  • https://rosanisiert.de/wie-entferne-ich-schokoladenflecken/
  • https://praxistipps.focus.de/schokoladenflecken-entfernen-tipps-und-hausmittel_43600
  • https://www.cleanipedia.com/de/waesche/wie-man-schokoladenflecken-aus-kleidung-entfernt.html

Bildnachweis: ©Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 haus100.de. Alle Rechte vorbehalten.