Lifestyle DIY Mundschutz selber machen: So geht es!

Mundschutz selber machen: So geht es!

Gerade im Kosmetikbereich benutzt man häufig einen Mundschutz. Sie helfen in den meisten Fällen feine Staubpartikel abzuwehren. Man muss sich aber nicht unbedingt jedes Mal einen neuen Mundschutz kaufen. Einen Mundschutz kann man auch ganz einfach selber machen.

Hinweis: Um das Corona-Virus abzuwehren ist dieser Mundschutz nicht geeignet. Die folgende Anleitung zeigt kein Medizinprodukt im Sinne des MPG und bietet keinen Überträgerschutz bei Tröpfcheninfektionen.

Mundschutz selber machen: Zubehör

Wenn du ein Mundschutz selber machen möchtest, kannst du alte, gewaschene Stoffreste benutzen. Anstatt sie wegzuschmeißen, kannst du zu einem Mundschutz selber nähen. Wer aber einen Mundschutz machen möchte, der fast gleich ist wie ein Mundschutz in der Praxis, der sollte Molton Stoff* nehmen. Dennoch ist wichtig zu wissen, dass sie den üblichen Mundschutz nicht ersetzen. Zudem brauchst du folgende Materialien:

  • Gummiband
  • Schrägband
  • Stecknadeln
  • Stift
  • Basteldraht
  • Wäscheklammern

Mundschutz selber machen: Anleitung

Mundschutz falten

  1. Als erstes muss man das größere Stoffstück mit Stecknadeln an den markierten Stellen versehen.
  2. Anschließend legt man das kleinere Stoffstück links auf links auf das große Stück.
  3. Jetzt das kleine Stoffstück mit Stecknadeln an das große Stoffstück befestigen.
  4. Falte die Stoffstücke jetzt einmal bis zur ersten Stecknadel und bügele einmal drüber.
  5. Anschließend kannst du die Stecknadeln herausnehmen
  6. Nun bügelst du eine Bergfalte, indem du den Stoff etwas über die Talfalte knickst. Hierbei sollten ungefähr 1 Zentimeter reichen.
  7. Verbinde die Talfalte und die Bergfalte mit einer Stecknadel.
  8. Befestige an den äußeren Seiten jetzt Wäscheklammer.
  9. Den Vorgang wiederholst du jetzt, bis du drei Bergfalten hast.

mundschutz selber machen anleitung
So sollten die Schritte bis jetzt aussehen.

Mundschutz richtig nähen

Wenn jetzt alle Stecknadeln richtig Stecken und die Bergfalten gefaltet sind, kannst du anfangen dein Mundschutz zu nähen. Dazu eignet sich am besten eine Nähmaschine. Solltest du diese nicht haben, kannst du natürlich auch Nadel und Faden verwenden.

  1. Nähe zuerst die beiden Seiten, an denen die Wäscheklammern befestigt sind. Hierbei nähst du dir Bergfalten des größeren Stoffstücks zusammen. Das Innenfutter wird dabei aber noch nicht berücksichtigt.
  2. Schlage den Stoff jetzt auf Links.
  3. Falte jetzt die untere Seite einmal und bügele diese.
  4. Anschließend faltest du die Unterseite nochmal und bügelst sie glatt.
  5. Nun kannst du den Draht in die Falte legen. Damit der Draht nicht herausfällt, kannst du die Seiten mit einer Wäscheklammer schließen.
  6. Falte und bügele jetzt auch die anderen drei Seiten doppelt und befestige sie mit Wäscheklammern.
  7. Jetzt kannst du deinen Mundschutz einmal ringsum nähen.

mundschutz selber nähen
So näht man den Mundschutz selbst.

Gummiband an den Mundschutz nähen

Ab jetzt sollten alle Seiten genäht sein. Anschließend kann man die restlichen Stecknadeln ganz einfach herausnehmen. Nun fehlt nur noch das Gummiband. Dazu eignet sich am besten eine Nadel und ein Faden. Dazu nimmt man sich das eine Ende des Gummibands und befestigt es in einer der kürzen Ecken. Anschließend näht man das andere Ende des Gummibands in das andere Eck. Das gleiche macht man nun auch mit der anderen kürzeren Seite. Ist das Gummiband befestigt, ist der Mundschutz fertig und man kann ihn tragen.

Weitere Artikel:

Quelle und weitere Links:

  • https://www.youtube.com/watch?v=if0OwiCy4yI

Bildnachweis: ©Pexels.com

Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Gebe uns gerne Feedback, damit wir unsere Beiträge kontinuierlich verbessern können.

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

* Affiliate Link / Werbelink: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink. Bei Kauf des Produktes erhalten wir eine Affiliate-Provision, die uns bei unserer Arbeit unterstützt.

Ähnliche Artikel

Loom Bänder Anleitung: So funktioniert es

Loom Bänder haben sich schon lange als schöne Armbänder etabliert. Sie selber zu machen ist nicht wirklich schwer. Daher kursieren im Netz etliche Anleitungen,...

Handcreme selber machen: Ganz ohne giftige Stoffe!

Bei den Frauen ist die Handcreme immer in der Tasche und somit immer ein Wegbegleiter. Gerade in kalten Jahreszeiten, entsteht raue und trockene Haut....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here