Lackschuhe pflegen: Darauf kommt es beim Lack an!

Lackschuhe pflegen: Darauf kommt es beim Lack an!
Auf der einen Seite zeichnen sich Lackschuhe durch wasser- und schmutzabweisende Eigenschaften aus. Auf der anderen Seite verlangen sie jedoch die Unterstützung ihrer Eigenschaften in Form einer gründlichen Pflege. Für diese Zwecke bieten Ihnen Hersteller auf dem Markt zwar spezielle Lack-Pflegemittel an, doch auch Hausmittel pflegen Lack zuverlässig. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Lackschuhe pflegen können. 

Wieso muss man Lackschuhe pflegen? 

Bei Lackschuhen handelt es sich um Leder, welches über eine spezielle Polyurethanschicht verfügt. Diese Kombination verleiht den Lackschuhen die Optik, durch welche sie sich auszeichnen. Um lange Zeit von dieser Optik profitieren zu können, erfordern die Lackschuhe eine intensive Lackpflege.

Obwohl sich Lack durch recht resistente Eigenschaften auszeichnet, verlangt dieser eine regelmäßige Pflege. Dies basiert auf der Tatsache, dass sich vor allem Schmutz und Kratzer schnell auf dem glänzenden Material zeigen. Sorgen Sie für eine gründliche und regelmäßige Pflege Ihrer Lackschuhe und freuen Sie sich weiterhin an diesem einzigartigen Glanz. 

Wie oft muss man Lackschuhe pflegen? 

Die Häufigkeit der Pflege Ihrer Lackschuhe hängt davon ab, wie oft Sie diese tragen und wie stark diese verschmutzt sind. Grundsätzlich verlangen Ihre Lackschuhe immer dann eine Reinigung, wenn Sie Schmutzpartikel oder auch Wasserflecken aufweisen. Trotz der Imprägnierung finden sich ab und zu Schmutz und andere Rückstände auf dem glatten und glänzenden Material. 

Begutachten Sie Ihre Lackschuhe am besten immer nach dem Tragen und schätzen Sie selbst ein, ob diese eine Reinigung verlangen. Dass Ihre Lackschuhe eine Reinigung erfordern, erkennen Sie an möglichen Flecken, Kratzern oder auch Wasserrückständen. Sobald Rückstände und Flecken den Glanz Ihrer Lackschuhe trüben, erfordern diese eine Reinigung. 

Wie lange muss man Lackschuhe pflegen? 

Einige Schuhe verlangen nur eine Reinigung und eine Pflege. Anders gestaltet sich dieser Umstand bei Lackschuhen. Ihre Lackschuhe weisen zwar sehr resistente Eigenschaften auf, verlangen jedoch eine regelmäßige Pflege. Pflegen Sie Ihre Lackschuhe aus diesem Grund, solange Sie sie zum Einsatz bringen, in regelmäßigen Abständen. 

Muss man Lackschuhe vor dem ersten Tragen pflegen? 

Schuhe pflegen vor dem ersten Tragen – trifft diese Aussage auch auf Lackschuhe zu? Grundsätzlich verfügen Lackschuhe beim Kauf bereits über eine Imprägnierung. Diese stellt sicher, dass Ihre Schuhe Schmutz, Flecken und auch Wasserrückstände zuverlässig fernhalten. Dennoch spricht nichts dagegen, Ihre Schuhe vor dem ersten Tragen zu pflegen. 

Womit kann man Lackschuhe pflegen? 

Sie besitzen Lackschuhe und stellen sich nun die wichtige Frage, wie genau Sie Ihre Schuhe pflegen sollten? Grundsätzlich stehen Ihnen für die Pflege Ihrer Lackschuhe zwei Möglichkeiten zur Auswahl. Entweder greifen Sie für die Pflege und Reinigung Ihrer Lackschuhe auf Pflegemittel oder Hausmittel zurück. 

Hersteller auf dem Markt bieten Ihnen spezielle Lackpflegemittel an, welche Sie für die Pflege Ihrer Lackschuhe nutzen können. Bedienen Sie sich an den speziellen Pflegemitteln achten Sie unbedingt darauf, nur Lackpflegemittel zu verwenden. Andere Pflegemittel für Schuhe verfügen unter Umständen über Bestandteile, welche den Lack Ihrer Schuhe angreifen. Gehen Sie kein Risiko ein, und greifen aus diesem Grund immer auf spezielle Pflegemittel für Lackschuhe zurück. 

Verzichten Sie bei der Pflege Ihrer Lackschuhe mit chemischen Mitteln immer auf die Verwendung einer Bürste. Lack mag zwar resistente Eigenschaften aufweisen, reagiert jedoch äußerst empfindlich auf Kratzer. Diese machen sich auf dem glänzenden Material direkt bemerkbar, weshalb Sie diese besser im Vorfeld vermeiden. Greifen Sie ausschließlich auf weiche Schwämme zurück, welche die Cremes und Mittel oft bereits mit zur Verfügung stellen. 

Collonil Lack Mousse 200ml Schuhcreme & Pflegeprodukte, Transparent (transparent), Unisize 175. Grams
  • Das Lack Mousse Classic schützt und pflegt alle glatten Lackleder und modischen Crush-Lackleder.

Lackschuhe pflegen mit Hausmitteln 

Schuhe pflegen ohne Schuhcreme. Geht das? Natürlich! Mithilfe von Hausmitteln pflegen Sie Ihre Lackschuhe ganz einfach und unkompliziert, ohne dafür auf Schuhcreme zurückzugreifen. Doch, welche Hausmittel bieten sich für die Pflege Ihrer Lackschuhe an? 

Öl

Das erste Hausmittel finden Sie in ganz normalem Olivenöl oder auch Rizinusöl. Dieses bietet sich vor allem dann an, wenn Sie Ihren Lackschuhen mehr Glanz verleihen möchten. Greifen Sie für die Pflege Ihrer Lackschuhe mit Öl am besten immer auf ein weiches und fusselfreies Tuch zurück.

Geben Sie etwas Öl auf das Tuch, und reiben die Schuhe mit kreisenden Bewegungen sanft ein. Wiederholen Sie diesen Vorgang in regelmäßigen Abständen. Reinigen Sie Ihre Lackschuhe zuverlässig und verleihen diesen einen wunderschönen Glanz. Rizinusöl finden Sie gleich hier. 

Obstschalen 

Bevor Sie eine Bananen- oder Orangenschale wegwerfen, nutzen Sie diese am besten für die Pflege Ihrer Lackschuhe. In der Tat bieten sich Schalen von Orangen und Bananen bestens an, um Ihren Lackschuhen Glanz zu verleihen. Reiben Sie den Lack mit der inneren Seite der Schalen in kreisenden Bewegungen ein. Freuen Sie sich direkt auf einen deutlich besseren Glanz und ein wunderschönes Erscheinungsbild Ihrer Lackschuhe. 

Babyöl 

Babyöl bringt den Vorteil mit sich, äußerst sanft vorzugehen, und Ihren Lackschuhen somit Glanz zu verleihen. Vor allem, wenn Ihre Lackschuhe Knickstellen aufweisen sollten, bietet sich die Behandlung mit Babyöl an. Die Zusammensetzung des Babyöls verhindert das Abblättern des Lacks und hält Ihre Schuhe zu derselben Zeit geschmeidig. 

Milch und Vaseline 

Ein weiteres Hausmittel, welches Ihren Lackschuhen mit einem weichen und fusselfreien Tuch mehr Glanz verleiht stellen Milch oder Vaseline dar. Geben Sie etwas Milch oder Vaseline auf das Tuch und reiben Ihre Lackschuhe mit kreisenden Bewegungen ein. Warten Sie für einen kurzen Moment, bis die Hausmittel einwirken und freuen sich dann über ein stark glänzendes Aussehen Ihrer Schuhe. 

Wie Sie sehen, stehen Ihnen viele unterschiedliche Hausmittel für die Pflege Ihrer Lackschuhe zur Verfügung. Nutzen Sie diese Hausmittel, sparen Sie Geld und gewinnen Sie an Glanz Ihrer Schuhe. 

Lackschuhe richtig pflegen: Anleitung 

Sie wissen nun, welche Mittel sich für die Reinigung Ihrer Lackschuhe anbieten. Doch, wie gehen Sie bei der Reinigung und der Pflege Ihrer Lackschuhe am besten vor? Welche Schritte befolgen Sie am besten, um sich eines guten und schönen Glanzes Ihrer Schuhe zu erfreuen? 
Folgen Sie für die Reinigung Ihrer Lackschuhe einfach den folgenden Schritten und freuen Sie sich auf eine gründliche und zuverlässige Pflege.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Keyword: Lackschuhe pflegen

Schritt für Schritt

  • Entscheiden Sie sich zunächst für ein chemisches Pflegemittel oder für ein Hausmittel. 
  • Geben Sie das Mittel auf ein weiches und fusselfreies Tuch oder auf einen weichen Schwamm. 
  • Verteilen Sie das Mittel in kreisenden Bewegungen auf dem Lack und warten Sie einen Moment, bis es einwirkt. 
  • Diese wenigen Schritte reichen aus, um Ihren Schuhen mit den genannten Mitteln wieder neuen Glanz zu verleihen. 

Lackschuhe aus Kunstleder pflegen 

Bestehen Ihre Lackschuhe aus Kunstleder, greifen Sie für die Pflege und die Reinigung entweder auf chemische Produkte oder Hausmittel zurück. Orientieren Sie sich bezüglich der Hausmittel am besten an den genannten Hausmitteln aus dem oberen Abschnitt. Hinsichtlich chemischer Mittel stehen Ihnen auf dem Markt unterschiedliche Produkte zur Auswahl.

Unter anderem bieten Ihnen Hersteller folgende Produkte für die Pflege der Lackschuhe aus Kunstleder an: 

  • Schuhcreme 
  • Pflegeschaum 
  • Bürsten 

Anders als bei Schuhen aus echtem Leder eignet sich für die Pflege der Lackschuhe aus Kunstleder eine Bürste. Bürsten Sie mit einer weichen Bürste am besten erst den groben Schmutz von den Lackschuhen. Danach können Sie auf die genannten Mittel oder Hausmittel zurückgreifen. 

Synthetik Lackschuhe pflegen 

Besitzen Sie Synthetik Lackschuhe, stehen Ihnen ebenfalls einige Mittel zur Auswahl, welche sich für die Pflege eignen. Greifen Sie auch in diesem Fall zunächst auf eine weiche Bürste zurück. Mit dieser bürsten Sie vorsichtig den groben Schmutz von der Oberfläche der Schuhe. Somit erleichtern Sie sich die Reinigung und die Pflege. 

Nutzen Sie die Bürste jedoch nicht nur für das Abbürsten des Schmutzes, sondern greifen Sie auch auf sie zurück, um das Pflegemittel einzuarbeiten. Bezüglich der Pflegemittel orientieren Sie sich entweder an den genannten Hausmitteln oder kaufen sich spezielle Pflegemittel. Im Hinblick auf chemische Pflegemittel bieten Ihnen Hersteller farblosen Synthetik Schaum an.

Diesen nutzen Sie einfach gemeinsam mit der Bürste oder einem weichen und fusselfreien Tuch. Arbeiten Sie den farblosen Synthetik-Schaum in die Oberfläche Ihrer Schuhe ein. Achten Sie dabei auf eine gründliche und gleichmäßige Verteilung des Mittels. 

Lackschuhe imprägnieren 

Grundsätzlich besitzen Lackschuhe bereits zum Zeitpunkt des Kaufes eine Imprägnierung. Allerdings nutzt sich diese von Mal zu Mal ab und erfordert nach einiger Zeit eine Nachrüstung. Greifen Sie für die Imprägnierung Ihrer Lackschuhe nur auf spezielle Pflegemittel zurück, welche Sie auf dem Markt finden. 

Mit einer zusätzlichen Imprägnierung unterstützen Sie die bestehenden wasserabweisenden Eigenschaften des Lackleders. Vor dem Imprägnieren empfiehlt sich zunächst die Reinigung Ihrer Schuhe. Tragen Sie erst nach der Reinigung das Imprägnierspray auf. Dabei sollten Sie stets einen Sicherheitsabstand wahren. 

Am besten greifen Sie für diese Zwecke auf ein Universal-Imprägniermittel zurück, welches auf Fette oder andere Inhaltsstoffe verzichtet. Fett und andere Inhaltsstoffe greifen das Leder an und richten mehr Schaden als Nutzen an. Im Zweifelsfall kaufen Sie sich am besten ein Mittel, welches sich speziell für den Einsatz bei Lackschuhen eignet. 

Lackschuhe polieren 

Wollen Sie Ihre Lackschuhe richtig pflegen und polieren, nutzen Sie am besten die genannten Produkte und Hausmittel. Diese bieten sich nicht nur für die Pflege, sondern auch für die Politur Ihrer Schuhe an und verleihen diesen einen schönen Glanz. Nutzen Sie entweder die genannten Hausmittel oder spezielle Lackpflege-Produkte und führen mit ihrer Hilfe die Politur Ihrer Lackschuhe durch. 

Nehmen Sie das Mittel auf einem weichen Tuch auf und tragen Sie dieses in kreisenden Bewegungen auf das Material auf. Warten Sie anschließend circa eine viertel Stunde, bis das Mittel vollkommen einwirkt. Im Anschluss daran fahren Sie mit einem trockenen Tuch erneut über die Oberfläche und polieren diese. Dieser Vorgang der Politur bietet sich auch an, wenn Sie Lackschuhe mit Kratzer pflegen möchten. 

Weitere Artikel: 

Quellen und weitere Links: 

  • https://shoelove.deichmann.com/de-de/2019/04/lackschuhe-pflegen-fuenf-einfache-tipps/
  • https://www.freundin.de/leben-leichter-leben-schuhpflege-oje-die-schoenen-schuhe-2558.html

Bildnachweis: ©Envatoelements

Letzte Aktualisierung am 25.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Mike Wulf
Kategorie:
*Hinweis: Alle Produkttests bzw. Produktvergleiche basieren auf Kundenbewertungen, Testberichte und technischen Daten der gewählten Produkte.
Veröffentlicht am: März 15, 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




© 2021 haus100.de. Alle Rechte vorbehalten.
menu-circlecross-circle